. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Konstanz und des Polizeipräsidiums Konstanz vom 20.09.2019

20.09.2019 - 15:57 | 2212366



(ots) -

--

Wegen schweren Raubes ermittelt die Kriminalpolizei gegen einen
bislang unbekannten Täter, der am Donnerstag gegen 12.45 Uhr eine
Apotheke in der Schulthaißstraße überfallen hat.

Der Unbekannte hatte die Apotheke mit einem Mundschutz betreten
und übergab dem Apotheker ein Papier, auf dem er die Herausgabe von
Substitutionsmittel forderte. Um seine Forderung zu untermauern,
zeigte der Maskierte ein Messer. In eine mitgeführte Leinentasche
ließ er sich von dem Apotheker das Mittel und Geld aus zwei Kassen
packen. Im Anschluss flüchtete der Täter zu Fuß in Richtung
Brüelstraße. Verletzt wurde niemand. Beschrieben wird der Täter wie
folgt: 30-35 Jahre alt, 185 cm groß, kräftige Figur, dunkle Augen und
-brauen. Bekleidet war er mit einem schwarzen abgesteppten
Kapuzen-Blouson, einer Blue-Jeans und hellblauen Turnschuhen.

Personen, die zur fraglichen Zeit Verdächtiges in der
Schulthaißstraße beobachtet haben oder sachdienliche Hinweise zum
Täter geben können, werden gebeten, sich mit dem Kriminalkommissariat
Konstanz, Tel. 07531/995-0, in Verbindung zu setzen.

Erster Staatsanwalt Andreas Mathy, Tel. 07531/280-2063

Kriminalhauptkommissarin Tatjana Deggelmann, Tel. 07531/995-1014




Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp(at)polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2212366

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeipr

Ansprechpartner: POL-KN
Stadt: Konstanz

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort
(Dornstetten) Gas mit Bremse verwechselt - 10.000 Euro Schaden
Polizei sucht Zeugen nach Raubdelikt in Lünen
Starkwind sorgt für zahlreiche Einsätzte von Polizei und Feuerwehr
Verkehrsunfall mit herrenlosem Hund - Zeugenaufruf

Alle SOS News von Polizeipr

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de