. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Mülheim an der Ruhr: Seniorin trickst Betrügerbande aus- Mit Hilfe der "richtigen Tochter" machten sie die "falsche Tochter" dingfest

20.09.2019 - 16:26 | 2212383



(ots) - 45475 MH- Dümpten: Mittwoch (18.9.) erhielt eine
Mülheimer Seniorin einen Anruf ihrer angeblichen Tochter, in der das
Kind die Mutter um Geld für den Kauf eines Autos bat. 15.000EUR
sollte die Mutter bereithalten und das Geld kurz darauf einer
Vertrauten übergeben. Misstrauisch geworden sprach die Mutter kurz
darauf mit ihrer richtigen Tochter und erkannte den Betrugsversuch.
Da das Geld, welches die Seniorin gar nicht zur Verfügung hatte,
nicht übergeben wurde, rief die "falsche Tochter" dreist am nächsten
Tag, der gestrige Donnerstag, 19.9.2019 erneut an. Bereits durch die
Polizei mit Verhaltensregeln versorgt und mit ihren richtigen Kindern
zur Unterstützung, machte sich die Seniorin auf den Weg, das
angebliche Geld zu übergeben. Bereits in der Nähe der Wohnung konnte
eine 24-jährige Frau aus Düsseldorf entdeckt werden, die sich sehr
für die alte Dame und ihre "Geldtasche" interessierte. Kurz darauf
war die junge Frau überwältigt und in einem Streifenwagen sitzend,
auf dem Weg zur Mülheimer Wache. Die einschlägig vorbelastete
Beschuldigte wird nun vom zuständigen Raubkommissariat vernommen.
/Peke




Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen(at)polizei.nrw.de


https://twitter.com/Polizei_NRW_E
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2212383

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Essen

Ansprechpartner: POL-E
Stadt: Essen

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

(KA)Bruchsal - Polizei sucht Zeugen nach Unfallflucht
Korrektur zum Einsatz Freitag, 18.10.2019 BAB 44 Fahrtrichtung Velbert, Stockum
Essen: Unbekannter greift Frau am S-Bahnhof Frohnhausen an-
Polizei sucht nach möglichem Sexualtäter

Renningen: Unbekannter schreibt pornografische Briefe an Frauen, Zeugen gesucht
Tödlicher Unfall auf der A 33 bei Paderborn

Alle SOS News von Polizei Essen

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de