. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

ABC-Übung am Klärwerk Mönchengladbach

21.09.2019 - 14:56 | 2212611



(ots) -
Heute hat die Feuerwehr Mönchengladbach gemeinsam mit dem
Niersverband eine ABC-Übung am Klärwerk Mönchengladbach-Neuwerk
durchgeführt. Angenommen war ein medizinischer Notfall bei einem
Arbeiter in dessen Folge es zum Austritt eines Gefahrstoffs bei
Umfüllarbeiten kommt. Die diensthabenden Mitarbeiter der Kläranlage
mussten nun Feuerwehr und Rettungsdienst als auch die eigene
Alarmierungskette im Niersverband alarmieren. Die Einsatzkräfte der
Feuerwehr mussten sich sowohl um die erkrankte Person als auch um den
ausgetretenen Gefahrstoff kümmern. Die Lage musste umfassend erkundet
und die richtigen Einsatzmaßnahmen eingeleitet und durchgeführt
werden. Zusätzlich mussten geeignete Verstärkungskräfte, Spezialgerät
und Sonderfahrzeuge nachgefordert werden. Außerhalb des Geländes
wurde ein spezielles Messfahrzeug zur Schadstoffmessung eingesetzt.
Die Ergebnisse der Übung werden nun feuerwehrintern und innerhalb des
Niersverbandes gesammelt, ausgewertet und ggf. notwendige Maßnahmen
daraus abgeleitet. Gleichzeitig konnte die Feuerwehr die Ortskunde im
Objekt weiter verbessern. Die Übung wurde von Herrn Dr. Ulrich Otto -
Leiter Abwasserreinigung - vom Niersverband und dem zuständigen
städtischen Beigeordneten Matthias Engel interessiert verfolgt.

An der ABC-Übung beteiligt waren die drei Feuer- und
Rettungswachen der Berufsfeuerwehr (Neuwerk, Holt und Rheydt),
Sonderfahrzeuge aus dem Technik- und Logistikzentrum (Holt), die
Einheiten Odenkirchen und IuK (Information und Kommunikation) der
Freiwilligen Feuerwehr, ein Rettungswagen des DRK, die
Sondereinsatzgruppe ABC, der Fachberater ABC, der Führungsdienst der
Berufsfeuerwehr und die Verpflegungsgruppe der Einheit Stadtmitte der
Freiwilligen Feuerwehr.

Während der Übung waren die Feuer- und Rettungswachen der
Berufsfeuerwehr durch die Einheiten Hardt, Rheindahlen und Rheydt der


Freiwilligen Feuerwehr besetzt. Der Rettungsdienst wurde mit
Rettungswagen von ASB, JUH und MHD verstärkt. Mit dieser zweiten
ABC-Übung innerhalb von 14 Tagen ist diese Übungsreihe für dieses
Jahr nun abgeschlossen.

Berichterstatter: Branddirektor Dirk Schattka




Rückfragen bitte an:

Stadt Mönchengladbach
Fachbereich 37 - Feuerwehr
Führungs- und Lagezentrum
Stockholtweg 132
41238 Mönchengladbach
Telefon: 02166/9989-0
Fax: 02166/9989-2114
Pressebetreuung: 02166/9786535
E-Mail: leitstelle.feuerwehr(at)moenchengladbach.de
http://www.feuerwehr-mg.de/

Original-Content von: Feuerwehr Mönchengladbach, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2212611

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr M

Ansprechpartner: FW-MG
Stadt: Mönchengladbach Bettrath-Hoven, 21.09.2019, 9:00 Uhr bis 14:00 Uhr, Niersdonker Straße



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Feuerwehr M

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de