. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Containerbrand - Brandausbreitung im letzten Moment verhindert

22.09.2019 - 22:55 | 2213137



(ots) -
Um 20:06 Uhr wurde der Feuerwehr Iserlohn ein unklares Feuer auf
dem Gelände eines Industriebetriebes an der Brabeckstraße in Letmathe
gemeldet. Schon auf der Anfahrt war eine massive Rauchentwicklung
erkennbar. Beim Eintreffen der Feuerwehr brannte auf dem Firmenhof
ein großer Abfallcontainer mit Holzabfällen in voller Ausdehnung. Der
Container stand direkt an einer Fassade mit Fenstern. Die
Räumlichkeiten des metallverarbeitenden Betriebs waren durch den voll
entwickelten Brand akut bedroht. Zudem waren mehrere
Propangasflaschen in unmittelbarer Nähe gelagert und bereits mit
Wärme beaufschlagt. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr nahmen umgehend
drei C-Rohre zur Brandbekämpfung vor, räumten die Gasflaschen aus dem
Gefahrenbereich und kühlte diese mit einem weiteren C-Rohr. Ein
Übergreifen des Brandes auf die Betriebsräume konnte im letzten
Moment erfolgreich abgewendet werden. Trotzdem kam es im Gebäude zu
einer Verrauchung, die mit mehren Belüftungsgeräten beseitigt wurde.
An dem Einsatz, der bis ca. 22:30 Uhr andauerte, waren über 40
Einsatzkräfte von Berufs- und Freiwilliger Feuerwehr beteiligt.
Weitere Einheiten der Freiwilligen Feuerwehr standen für eventuelle
Paralleleinsätze auf der Feuerwache an der Dortmunder Straße in
Bereitschaft. Über die Brandursache und die Schadenshöhe können
seitens der Feuerwehr derzeit keine Angaben gemacht werden. Die
Polizei hat entsprechende Ermittlungen eingeleitet.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Iserlohn
Stefan Buchen
Telefon: 02371 / 806 - 6
E-Mail: pressestelle-feuerwehr(at)iserlohn.de
www.feuerwehr-iserlohn.de
www.facebook.de/Feuerwehr-Iserlohn

Original-Content von: Feuerwehr Iserlohn, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2213137

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Iserlohn

Ansprechpartner: FW-MK
Stadt: Iserlohn



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Zeugenaufruf nach Verkehrsunfall auf der Bundestraße 07
Bischofsheim, BAB 60, Brücke Ginsheimer Straße: Steinewerfer/Polizei sucht Zeugen.
Mann flüchtet unter Vorhalt eines Messers aus Psychiatrie - Autofahrer unter Vorhalt des Messers zur Herausgabe genötigt - Flucht vor der Polizei - Festnahme
Öffentlichkeitsfahndung nach vermisster Person in Lassan , LK VG
Brand mehrerer Papiercontainer

Alle SOS News von Feuerwehr Iserlohn

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de