. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Drei Verletzte bei Unfall unter Alkoholeinfluss

23.09.2019 - 05:25 | 2213150



(ots) -

PRESSEDIENST
------------------------------------------------------------
POLIZEIINSPEKTION WITTLICH
------------------------------------------------------------
Wittlich, 22. September 2019
------------------------------------------------------------

3 Verletzte bei Unfall unter Alkoholeinfluss

Am Sonntag, 22. September 2019, gegen 18:50 Uhr, ereignete sich
auf der K 39 zwischen Hetzerath und Naurath ein schwerer
Verkehrsunfall.

Ein 36-jähriger Mann aus dem Bereich der Verbandsgemeinde
Bernkastel-Kues, der mit seinen beiden Kindern von Naurath in
Richtung Hetzerath fuhr, kam in einer Rechtskurve von der Fahrbahn
ab.

Da es sich an dieser Stelle um einen sehr tiefen Straßengraben
handelt, überschlug sich das Fahrzeug und kam, entgegen der
eigentlichen Fahrtrichtung, im linken Straßengraben zum Stehen.

Bei dem Unfall wurden der Mann und seine Kinder verletzt, so dass
alle drei in ein Krankenhaus eingeliefert werden mussten.

Während der Unfallaufnahme stellten die Beamten Alkoholgeruch beim
Fahrer fest und ein Alcotest bestätigte diesen Verdacht.

Da der Mann den Unfall unter dem Einfluss von Alkohol verursacht
hatte, erwartet ihn nun ein Strafverfahren, sein Führerschein wurde
einbehalten. Glücklicherweise kamen alle drei Insassen mit leichteren
Verletzungen davon, mussten allerdings zur weiteren Beobachtung im
Krankenhaus bleiben.

Im Einsatz waren, neben zwei Streifen der Polizei Wittlich, die
Freiwillige Feuerwehr aus Hetzerath mit insgesamt 22 Kräften
inklusive Einsatzleitung, 3 Rettungswagen, ein Notarztwagen und der
Rettungshubschrauber.

Für den Zeitraum der Unfallaufnahme musste die K 39 durch die
Kräfte der Feuerwehr voll gesperrt werden.

------------------------------------------------------------


Polizeiinspektion Wittlich Jürgen Bastgen, PHK Schloßstraße 28 54516
Wittlich Telefon: 06571/926-0 Fax: 06571/926-150
piwittlich(at)polizei.rlp.de

Folgen Sie uns auf Twitter https://twitter.com/PolizeiWittlich
Folgen Sie uns auf Instagram
https://www.instagram.com/polizei.rheinlandpfalz/ Folgen Sie uns auf
Facebook https://www.facebook.com/PolizeiRheinlandPfalz/




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wittlich

Telefon: 06571-926-0
www.polizei.rlp.de/piwittlich(at)polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Wittlich, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2213150

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeidirektion Wittlich

Ansprechpartner: POL-PDWIL
Stadt: Hetzerath

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Mannheim-Innenstadt: Verkehrsunfall durch Vorfahrtsmissachtung
Mannheim-Seckenheim: Verkehrsunfall auf Auffahrt zur L597
Mannheim-Käfertal: Autofahrer flüchtet nach Unfall -Zeugen gesucht
Brühl, Rhein-Neckar-Kreis: Unbekannter zerkratzt Auto - Zeugen gesucht
Heidelberg: Polizei beendet Trunkenheitsfahrt

Alle SOS News von Polizeidirektion Wittlich

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de