. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Kennzeichen bei Unfallflucht verloren

27.09.2019 - 14:22 | 2216851



(ots) - DT / Bielefeld / Brackwede - Zu einer
ungewöhnlichen Tataufklärung kam es am Donnerstag, den 26.09.2019,
nach einer Verkehrsunfallflucht auf der Hauptstraße in
Bielefeld-Brackwede.

Der 27-jährige Fahrer eines VW Sharan aus Göttingen musste
gemeinsam mit seinem Beifahrer gegen 21:45 Uhr im Einmündungsbereich
der Artur-Ladebeck-Straße an einer rot zeigenden Lichtzeichenanlage
warten. Eine 34-jährige Peugeot-Fahrerin aus Bielefeld näherte sich
dem wartenden PKW von hinten, beschleunigte noch einmal und fuhr auf
den Sharan auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das getroffene
Fahrzeug um einige Meter nach vorne versetzt.

Unmittelbar nach der Kollision setzte die Peugeot-Fahrerin ihr
Auto stark beschleunigend zurück, wendete in einer Einfahrt und
flüchtete in Richtung Amtmann-Tiemann-Straße. Bei dem Wendemanöver
verlor das Fahrzeug das vordere amtliche Kennzeichen, das durch die
eingesetzten Beamten umgehend gesichert werden konnte. Im Rahmen
einer eingeleiteten Fahndung konnte der beschädigte Peugeot
aufgefunden und beschlagnahmt werden.

Zeugen, die das Unfallgeschehen beobachtet haben, konnten eine
detaillierte Personenbeschreibung der Fahrerin abgeben. Die weiteren
Ermittlungen wurden bereits eingeleitet.

Die beiden Insassen des Sharan wurden leicht verletzt und konnten
nach ambulanter Behandlung wieder aus dem Krankenhaus entlassen
werden. Der VW Sharan wurde stark beschädigt und war nicht mehr
fahrbereit.




Rückfragen von Journalisten bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020
Knut Packmohr (KP), Tel. 0521/545-3232
Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022


Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023
Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3195


E-Mail: pressestelle.bielefeld(at)polizei.nrw.de
https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2216851

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Bielefeld

Ansprechpartner: POL-BI
Stadt: Bielefeld

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizei Bielefeld

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de