. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

-Überfall auf Lasterfahrer auf Parkplatz der A45 - Benz prallt gegen Laterne und Mauer - Biker übersehen - Frontalcrash in Wetzlar -

30.09.2019 - 11:30 | 2217973



(ots) -

--

Sinn - A45: Brummifahrer auf Autobahn-Parkplatz überfallen / Duo
flüchtet mit Transporter -

Am späten Sonntagabend (29.09.2019) überfielen zwei Männer auf
einem Parkplatz der A45 bei Sinn einen Brummifahrer. Sie erbeuteten
sein Portemonnaie und die Fahrzeugschlüssel. Das Opfer erlitt leichte
Verletzungen.

Gegen 23.00 Uhr fuhr der 29-jährige Lkw-Fahrer den Parkplatz
"Ebersbach" zwischen den Anschlussstellen Herborn-Süd und
Ehringshausen, in Fahrtrichtung Hanau an. Er stieg aus, um seine
Ladungssicherung zu überprüfen. Plötzlich standen zwei Männer vor
ihm. Einer der Täter bedrohte ihn mit einer Schusswaffe, der zweite
Täter versetzte ihm einen Schlag gegen den Kopf. Das in Bremen
lebende Opfer mussten seinen Geldbeutel und die Fahrzeugschlüssel an
die beiden herausgeben. Anschließend flohen die beiden Räuber in
einem dunklen Transporter, ähnlich einem Sprinter.

Beide Männer waren dunkel gekleidet. Einer war zwischen 1,90 und
2,00 Meter groß und kräftig. Sein Komplize zwischen 1,70 und 1,75
Meter groß und von kräftiger, durchtrainierter Statur. Er trug einen
dunklen Blouson aus glänzendem Stoff, an dem ein weißes Emblem "NY"
auf der Brust aufgebracht war. Die Männer sprachen gebrochen Deutsch.
Das Opfer geht davon aus, dass sie aus dem osteuropäischen Raum
stammen.

Die Polizei sucht Zeugen und fragt:

- Wer hat den Überfall gestern Abend auf dem Parkplatze
"Ebersbach", zwischen den Anschlussstellen Herborn-Süd und
Ehringshausen, beobachtet?
- Wem sind die beiden Männer mit dem Transporter dort noch
aufgefallen?

Hinweise erbittet die Herborner Polizei unter Tel.: (02772) 47050.

Bischoffen: Benz gegen Laterne und Mauer -

Nicht angepasste Geschwindigkeit ist die Ursache für den Aufprall


eines Mercedes-Benz gegen eine Laterne sowie gegen eine Hauswand. Der
19-jährige Fahrer eines 190er Benz war am Sonntagnachmittag
(29.09.2019), gegen 13.40 Uhr von Endbach kommend auf der Günteroder
Straße unterwegs. Hier besteht ein Tempolimit von 30 km/h. In einer
Kurve verlor der aus Hohenahr stammende Benz-Pilot die Kontrolle über
seinen Wagen, schleuderte gegen einen Laternenmast und krachte gegen
eine Bruchsteinmauer. Er zog sich Prellungen und Schürfwunden zu. Die
Besatzung eines Rettungswagens übernahm seine Erstversorgung und
transportierte ihn zu weiteren Untersuchungen ins Dillenburger
Krankenhaus. Den Gesamtsachschaden schätzt die Polizei auf rund 4.500
Euro.

Wetzlar-Niedergirmes: Biker übersehen -

Beim Einfahren in den fließenden Verkehr übersah ein Audifahrer am
Samstagnachmittag (28.09.2019) einen von hinten herannahenden
Motorradfahrer. Gegen 15.00 Uhr hielt der Audi am Straßenrand des
Niedergirmeser Weges und wollte in Richtung Gabelsberger Straße
weiterfahren. Mit dem linken vorderen Kotflügel touchierte er den
50-jährigen Biker aus Wetzlar, der daraufhin zu Boden stürzte. Nach
einer ersten Einschätzung der Rettungssanitäter zog er sich eine
Rippenprellung zu. Nach ambulanter Behandlung durfte er das Wetzlarer
Krankenhaus wieder verlassen. Der 36-jähriger Unfallgegner aus
Langgöns blieb unverletzt. Die Schäden am Audi und an der Yamaha
beziffert die Polizei auf insgesamt rund 5.000 Euro.

Wetzlar: Frontalcrash fordert vier Verletzte -

Abgelenkt durch ihr Kinder auf dem Rücksitz, verursachte eine
25-jährige Mazdafahrerin in der Nacht von Freitag (27.09.2019) auf
Samstag (28.09.2019) einen Frontalzusammenstoß auf der Braunfelser
Straße. Um kurz nach Mitternacht fuhr die Wetzlarerin mit ihrem CX5
von der Innenstadt kommend in Richtung Steindorf. Durch ihr
schreiendes Kind abgelenkt, geriet sich auf die Gegenfahrspur. Dort
prallte sie nahezu frontal mit einem entgegenkommenden Audi zusammen.
Durch die Wucht des Aufpralls schleuderte der Audi gegen einen Baum,
der Mazda kam nach etwa 100 Meter quer auf der Braunfelser Straße zum
Stehen. An beiden Fahrzeugen riss jeweils die vordere linke
Radaufhängung ab. Die Unfallfahrerin, ihr 39-jähriger Mitfahrer und
das zweijährige Kind erlitten ebenso leichte Verletzungen wie die
25-jährige Wetzlarerin im Audi. Für die Insassen im Mazda ging es mit
einem Rettungswagen in die Uni-Klinik Gießen, ihre Unfallgegnerin
wurde im Krankenhaus Wetzlar versorgt. Beide Fahrzeuge waren nicht
mehr fahrbereit und mussten von der Unfallstelle abgeschleppt werden.
Der Sachschaden liegt bei etwa 25.000 Euro.

Guido Rehr, Pressesprecher




Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Lahn-Dill
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hindenburgstr. 21
35683 Dillenburg
Tel.: 02771/907 120
Fax: 02771/907 129

E-Mail: pressestelle-lahn-dill.ppmh(at)polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2217973

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeipr

Ansprechpartner: POL-LDK
Stadt: Dillenburg

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Gescher - Unfall / Ein leicht verletzter Radfahrer
Zeugen zu Auseinandersetzung auf Weihnachtsmarkt gesucht
Vermisste 16-Jährige: Wo ist Laura S.?
++ Kneipen-Präsenzmaßnahmen Gudestraße/Schnellenmarkt ++ Einbruch in Werkstatt ++ Einbruch in Gaststätte ++
Gegen Bus gefahren - Zeugen gesucht

Alle SOS News von Polizeipr

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de