. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Verkehrsunfälle; Brand in Firma; Verpuffung in Wohnhaus; Sturmschaden; Handfester Streit

30.09.2019 - 11:55 | 2218007



(ots) - Gegenverkehr übersehen

Schwer verletzt wurde ein 16-jähriger Kleinkraftradfahrer bei
einem Verkehrsunfall am Samstagmittag an der Einmündung
Storlachstraße / Föhrstraße. Der Jugendliche war gegen 15 Uhr mit
seinem Bike auf der Storlachstraße aus Richtung Sondelfinger Straße
herkommend unterwegs. An der Einmündung wollte er nach links in die
Föhrstraße einbiegen. Dabei übersah er einen entgegenkommenden 1er
BMW. Dessen 29 Jahre alter Fahrer versuchte noch, durch eine
Notbremsung einen Unfall zu vermeiden. Trotzdem kam im
Einmündungsbereich zur Kollision der beiden Fahrzeuge. Während der
BMW-Fahrer unverletzt blieb, musste der 16-Jährige vom Rettungsdienst
ins Krankenhaus gebracht werden. Der Sachschaden an den beiden
Fahrzeugen wird auf insgesamt etwa 5.000 Euro geschätzt. (cw)

Owen (ES): Brand in Firma

Noch unklar ist die Ursache eines Brandes in einer Firma in der
Straße In der Braike am späten Sonntagabend. Ein Mitarbeiter bemerkte
gegen 22.10 Uhr einen Defekt an der Klimaanlage und kurz darauf
Brandgeruch in der Produktionshalle. Bei der Suche nach der Ursache
entdeckte er, dass der Klimaschrank der Anlage in Flammen stand,
alarmierte die Feuerwehr und begann mit Löscharbeiten. Die Feuerwehr,
die mit sechs Fahrzeugen und 34 Feuerwehrleuten anrückte, belüftete
anschließend die Produktionsräume. Der Sachschaden wird auf etwa
18.000 Euro geschätzt. Kriminaltechniker kamen zur Spurensicherung
vor Ort. Das Polizeirevier Kirchheim hat die Ermittlungen zur
Brandursache aufgenommen. (cw)

Nürtingen (ES): Nicht aufgepasst und aufgefahren

Drei nach derzeitigen Erkenntnissen leicht Verletzte, fünf
beschädigte Autos und ein Sachschaden von knapp 21.000 Euro sind die
Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Sonntagabend auf der B 313
in Nürtingen ereignet hat. Ein 21-Jähriger war gegen 18.45 Uhr mit


seinem Fiat Panda auf der linken der beiden Fahrspuren von Wendlingen
in Richtung Nürtingen unterwegs. Zu spät erkannte er, dass ein
vorausfahrender 70 Jahre alter Fahrer mit seinem Mercedes die
Warnblinkanlage einschaltete und verkehrsbedingt bremsen musste, weil
sich vor der Ampel an der Kreuzung zur K 1220/Bunsenstraße der
Verkehr zurückstaute. Weil er zudem den erforderlichen
Sicherheitsabstand nicht eingehalten hatte, krachte er mit seinem
Fiat ins Heck des Mercedes. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der
Panda nach rechts abgewiesen, touchiere einen auf dem rechten
Fahrstreifen fahrenden VW Touran eines 48-Jährigen, bevor er wieder
auf die linke Spur zurückgeworfen wurde und dort gegen einen
wartenden Peugeot knallte. Dieser wurde durch den Aufprall seitlich
gegen die Leitplanken und nach vorne auf einen davor stehenden Isuzu
geschoben. Der nichtangegurtete Unfallverursacher und seine ebenfalls
nicht angeschnallte 18-jährige Beifahrerin sowie der Mercedes-Fahrer
mussten nachfolgend vom Rettungsdienst zur Untersuchung und
Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden. Der Fiat Panda, der
Mercedes und der Peugeot waren nach dem Unfall so schwer beschädigt,
dass sie von Abschleppdiensten geborgen werden mussten. (cw)

Nürtingen (ES): Verpuffung im Ölofen

Starke Rauchentwicklung in einem Wohnhaus hat am Sonntagmorgen in
der Duttenhoferstraße für Aufregung gesorgt. Die Feuerwehr, die mit
drei Fahrzeugen und 20 Feuerwehrleuten vor Ort war, konnte zum Glück
rasch Entwarnung geben. In einem der Ölöfen war es aus noch
ungeklärter Ursache zu einer Verpuffung gekommen. Verletzt wurde
dabei niemand. Sachschaden war nicht entstanden. (cw)

Owen (ES): Pedelec mit Pedelec kollidiert

Bei der leichten Kollision zweier Pedelec ist am Sonntagmittag
eine 79-Jährige zu Fall gekommen und dabei schwer verletzt worden.
Gegen 12.30 Uhr befuhr die Seniorin den Radweg zwischen der
Schleifmühlestraße und der Straße In der Braike. Vor ihr fuhr,
ebenfalls auf einem Pedelec, ein 80 Jahre alter Mann. Im Bereich
einer Weggabelung wollte die 79-Jährige überholen und touchierte
dabei mit ihrem Vorderrad das Hinterrad des 80-Jährigen. Anschließend
verlor sie das Gleichgewicht, kam zu Fall und verletzte sich schwer
am Arm. Ein Rettungswagen brachte die Gestürzte ins Krankenhaus. (mr)

Kirchheim/Teck (ES): Mehrere Pkw bei Sturm beschädigt

Ein Sturmschaden in Höhe von geschätzten 15.000 Euro ist am
Sonntagabend in der Kirchheimer Zementstraße entstanden. Aufgrund des
starken Windes fielen dort von einem Flachdach, auf dem zurzeit eine
Baustelle eingerichtet ist, mehrere Teile der Absperrung auf darunter
geparkte Fahrzeuge. Insgesamt wurden dabei sechs Pkw beschädigt. Die
Sicherung des restlichen Absperrmaterials erfolgte durch die
Feuerwehr. (mr)

Tübingen (TÜ): Zwei Personen bei Auseinandersetzung verletzt

Zwei Personen haben sich bei einer heftigen Auseinandersetzung am
frühen Sonntagmorgen in der Tübinger Innenstadt verletzt. Eine
21-Jährige verließ mit ihrer Freundin gegen fünf Uhr eine Diskothek
in der Reutlinger Straße. Mehrere flüchtig bekannte Männer aus der
Disco begleiteten die beiden jungen Frauen auf dem Weg zum Bahnhof.
Im Bereich der Blauen Brücke begegnete die Gruppe mit den Frauen vor
einem Schnellimbiss einer Gruppe junger Männer. Aus bislang
ungeklärter Ursache gerieten die Gruppierungen in einen zunächst
verbal ausgetragenen Streit. Die Auseinandersetzung eskalierte jedoch
und ein 20-Jähriger warf eine Bierflasche in Richtung seiner
Kontrahenten. Ein noch unbekannter Täter schlug daraufhin dem Werfer
ebenfalls mit einer Bierflasche auf den Kopf. Außer einer Beule zog
er sich durch die zerschlagene Flasche Schnittverletzungen an der
Hand zu. Die 21-Jährige versuchte die Männer zu trennen und zog sich
hierbei ebenfalls Verletzungen zu. Bis zum Eintreffen der
Polizeibeamten vor Ort konnte der bislang unbekannte Schläger
flüchten. Die beiden Verletzten mussten vom Rettungsdienst in eine
Klinik gebracht werden. Das Polizeirevier Tübingen hat die
Ermittlungen zu den Hintergründen der Auseinandersetzung und dem
Unbekannten aufgenommen. (ms)

Bodelshausen (TÜ): Nach Kontakt mit Bordstein gestürzt

Schwere Verletzungen hat sich ein 39-Jähriger am Sonntagabend beim
Sturz von seinem Fahrrad zugezogen. Der Mann fuhr gegen 20 Uhr mit
seinem Pedelec die Bahnhofstraße stadteinwärts entlang und geriet
dabei mit den Rädern gegen den Bordstein. Daraufhin verlor er die
Kontrolle über das Zweirad und stürzte zu Boden. Unter notärztlicher
Begleitung wurde der 39-Jährige vom Rettungsdienst in eine Klinik
eingeliefert. (mr)

Ammerbuch (TÜ): Inline-Skaterin gegen Motorroller geprallt

Beim Zusammenstoß mit einem Motorroller am Sonntagmittag hat eine
53-Jährige schwere Verletzungen erlitten. Die Inline-Skaterin war
gegen 13.15 Uhr auf der abschüssigen Aiblestraße in Richtung
Hirschstraße unterwegs. Auf Höhe der Jahnstraße erkannte sie einen am
rechten Fahrbahnrand stehenden Rollerfahrer zu spät und prallte gegen
das Heck des Zweirads. In der Folge fiel die Frau rücklings zu Boden.
Sie musste zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht
werden. (mr)




Rückfragen bitte an:

Christian Wörner (cw), Telefon 07121/942-1102

Michael Schaal (ms), Telefon 07121/942-1104

Martin Raff (mr), Telefon 07121/942-1105

Polizeipräsidium Reutlingen
Telefon: 07121 942-0
E-Mail: reutlingen.pp.pressestelle(at)polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Reutlingen, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2218007

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeipr

Ansprechpartner: POL-RT
Stadt: Reutlingen

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizeipr

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de