. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Kontrolle von Shisha-Bars/

Zahlreiche Verstöße festgestellt

03.10.2019 - 12:21 | 2220087



(ots) - Gifhorn/Meinersen 02.10.2019 -
03.10.2019

Bei einer großangelegten Kontrolle mehrerer Shisha-Bars in der
Nacht zum Donnerstag in Gifhorn und Meinersen stellten die
Einsatzkräfte der beteiligten Behörden eine Vielzahl von Verstößen
fest. Eines der Lokale musste gar geräumt und geschlossen werden.

In einer Shisha-Bar in der Bergstraße wurden Auflagen bezüglich
des Abbrennens von Tabak nicht eingehalten, außerdem wurden erhöhte
CO2-Werte gemessen. Hinzu kamen bauliche Mängel. Daher musste die Bar
geräumt und anschließend geschlossen werden, bis die vorhandenen
Mängel behoben sind. In einem benachbarten Shisha-Shop im selben
Gebäude wurden drei Minderjährige angetroffen und dem Jugendamt
übergeben, das wiederum ihre Eltern verständigte. Diese holten ihre
Sprösslinge vor Ort ab. Außerdem konnte in dem Shop eine größere
Menge vermutlich unverzollten Tabaks sichergestellt werden.

In einer Shisha-Bar am Magdeburger Ring stellten die Einsatzkräfte
einen verbotenen Elektroschlagstock sicher. Die hygienischen Mängel
waren hier so gravierend, dass bis auf Weiteres keine Speisen mehr
zubereitet werden und Getränke nur noch aus Flaschen ausgeschenkt
werden dürfen. Aufgrund technischer Mängel an der Abzugsanlage wurde
zudem das Rauchen von Shishas bis auf Weiteres untersagt.

Auch in einer Bar in der Limbergstraße wurde das Rauchen von
Shishas bis auf Weiteres untersagt, da diese hier mit Tabak betrieben
wurden.

In einer Shisha-Bar an der Dalldorfer Straße in Meinersen wurde
die Zubereitung warmer Speisen durch Mitarbeiter des Gesundheitsamtes
untersagt, weil erhebliche hygienische Mängel festgestellt wurden.

Am Großeinsatz beteiligt waren Angehörige der Polizeidienststellen
aus Gifhorn, Wolfsburg und Braunschweig, Einsatzkräfte des Zolls aus


Braunschweig und Hannover, Mitarbeiter der Stadt und des Landkreises
Gifhorn sowie der Samtgemeinde Meinersen ebenso wie Bedienstete des
Finanzamtes.




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Gifhorn
Presse-/Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Reuter
Telefon: + 49 (0)5371 / 980-104
Fax: + 49 (0)5371 / 980-130
E-Mail: pressestelle(at)pi-gf.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Gifhorn, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2220087

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeiinspektion Gifhorn

Ansprechpartner: POL-GF
Stadt: Gifhorn/Meinersen

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Polizeikontrollen am Rande eines Konzerts in der SAP-Arena; Sicherheit imöffentlichen Raum soll auch bei Veranstaltungen gewährleistet werden
Polizei sucht weitere Zeugen nach Raub ++ Polizei nimmt Tatverdächtigen nach Überfall auf Discounter fest - Ermittlungen dauern an
Langelsheim, Pressebericht vom 06.12.2019
Kaßlerfeld: Folgemeldung zur gemeinsamen Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft und der Polizei Duisburg: Obduktionsergebnis im Fall Mine O.
(GP) Eislingen - Zwei Verletzte nach Unfall / Zeugen sucht die Polizei nach einem Unfall am Freitag bei Eislingen.

Alle SOS News von Polizeiinspektion Gifhorn

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de