. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Pressebericht der Polizeistation Rüsselsheim 06.10.2019

06.10.2019 - 08:15 | 2221226



(ots) - Verkehrsunfall mit Flucht unter
Alkoholeinwirkung

Raunheim, An der Lache

Am Samstag, den 05.10.19, gegen 10.30 Uhr, befuhr ein 55-jähriger
PKW-Fahrer aus Wiesbaden die Straße An der Lache in Richtung
Ludwig-Buxbaum-Allee. Aus unbekannter Ursache kam er mit seinem
Fahrzeug von der Fahrbahn ab und beschädigte zwei am Fahrbahnrand
ordnungsgemäß geparkten Fahrzeuge. Der Fahrer fuhr trotz eines
defekten Vorderreifens weiter und stellte das Fahrzeug in der Straße
Am Schifferstück auf einem Privatparkplatz ab. Hier wurde er durch
einen Zeugen angesprochen, dass er dort nicht parken darf. Daraufhin
verließen der Fahrer und Beifahrer das Fahrzeug und entfernten sich
zu Fuß vom Fahrzeug. Beide konnten im Zuge der Unfallaufnahme
ermittelt und festgenommen werden. Der Fahrer stand offensichtlich
unter Alkoholeinfluss, so dass eine Blutentnahme durchgeführt werden
musste. Es wurde niemand verletzt, der Sachschaden wird auf ca.
6000.-- Euro geschätzt.

Verkehrsunfall unter Alkoholeinwirkung

Rüsselsheim, Kreuzung Mainzer Straße / Bonner Straße

Ein 33-jähriger PKW-Fahrer aus Rüsselsheim befuhr am Sonntag, den
06.10.19, gegen 01.40 Uhr, mit seinem Fahrzeug die Mainzer Straße aus
Richtung Raunheim kommend und wollte an der o.a. Kreuzung nach links
in die Bonner Straße abbiegen. Beim Abbiegevorgang kam er nach rechts
von der Fahrbahn ab und beschädigte einen Stromverteilerkasten. Bei
der Unfallaufnahme stellte man fest, dass der Fahrer offensichtlich
unter Alkoholeinwirkung stand, so dass eine Blutentnahme durchgeführt
und der Führerschein einbehalten wurde. Das Fahrzeug des
Rüsselsheimer war nicht mehr fahrbereit, es musste durch einen
Abschleppdienst geborgen werden. Der Sachschaden wird auf ca. 5000.--
Euro geschätzt.






Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen
Polizeidirektion Groß-Gerau
Polizeistation Rüsselsheim
PHK Wendland
Telefon: 06142-696 595

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2221226

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeipr

Ansprechpartner: POL-GG
Stadt: Rüsselsheim / Raunheim

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Radfahrer bei Verkehrsunfall leicht verletzt
--- Barnstorf - Schwerer Verkehrsunfall ---
Vermisster Rostocker aufgefunden - Löschung der Personenfahndung
Beckum - Radfahrer von PKW erfasst
29-jähriger Pedelec-Fahrer schwer verletzt

Alle SOS News von Polizeipr

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de