. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Innenstadt: Versammlung mit ca. 300 Personen - Polizei beschlagnahmt Fahnen und leitet Strafverfahren ein -

11.10.2019 - 21:08 | 2225235



(ots) - Wie in vielen deutschen Städten, kam es auch in
Krefeld am heutigen Freitag Abend (11. Oktober 2019) zu
Protestaktionen aus Anlass des Eingreifens des türkischen Militärs
gegen kurdische Stellungen im syrischen Grenzgebiet. Die Polizei
Krefeld hat die angemeldete Versammlung begleitet und geschützt.

Zu Beginn der Versammlung um 18 Uhr am Neumarkt wurden aus der
Gruppe heraus demonstrationstypische Straftaten begangen. Dabei
wurden Fahnen von verbotenen Organisationen gezeigt. Die Fahnen
wurden sichergestellt. Insgesamt wurden zwölf Strafverfahren
eingeleitet.

Im Übrigen verlief die Veranstaltung störungsfrei. (774)




Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Krefeld
Pressestelle
Telefon: 02151 634 1111   
oder außerhalb der Bürozeiten: Leitstelle 02151 634 0
www.polizei.nrw.de/krefeld
Besuchen Sie auch unsere facebook-Seite
http://www.facebook.com/Polizei.NRW.KR

Original-Content von: Polizeipräsidium Krefeld, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2225235

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeipr

Ansprechpartner: POL-KR
Stadt: Krefeld

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Heek - schwerer Verkehrsunfall auf der L573
Verkehrsunfall mit verletzten Personen
Zeugen zu Apothekeneinbrüchen gesucht
Im Krankenhaus randaliert und Polizeibeamte beleidigt
Pressemitteilung der Polizeiinspektion Aurich/Wittmund vom 07.12.2019

Alle SOS News von Polizeipr

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de