. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Haltern am See: Mit 143 km/h durch die 70er-Zone

14.10.2019 - 12:13 | 2226271



(ots) - Die Polizei Recklinghausen führte am
Samstag (12. Oktober) Geschwindigkeitsmessungen an verschiedenen
Standorten im Raum Haltern am See durch. Zum Einsatz kam auch ein
Provida-Motorrad. Mit der zivilen Maschine ist es möglich, Rasern zu
folgen und den Geschwindigkeitsverstoß in Echtzeit zu filmen.

Dem Zivilbeamten fiel ein Motorradfahrer auf, der mit 143 km/h
durch eine 70er-Zone raste und während der Fahrt noch in zwei Fällen
verbotswidrig überholte. Er holte sich damit unter den 20 zu
schnellen Motorradfahrern den unrühmlichen Tagessieg und muss nun mit
einem Fahrverbot rechnen.

Nicht besser machte es ein 35-jähriger Autofahrer aus Haltern am
See, der mit 119 km/h in einer 50er-Zone gemessen wurde. Auch hier
ist ein Fahrverbot zu erwarten. Insgesamt stellte die Polizei am
Samstag 364 Geschwindigkeitsverstöße fest.

Während der Kontrollen fielen den Beamten zudem zwei Fahrzeuge
auf, deren Ladung nicht richtig gesichert war. Beide Fahrer mussten
ein Bußgeld zahlen.

Die Kontrollen zum Ende der Motorradsaison waren Teil der
"Motorradkampagne 2019", bei der es der Polizei Recklinghausen um die
Senkung von Unfallzahlen unter Motorradfahrern geht. Um die Fahrer zu
erreichen, nutzt die Behörde auch präventive Maßnahmen - unter
anderem die PoliTour.

Die Polizei Recklinghausen bleibt auch 2020 bei dem Thema am Ball.
Die Unfallzahlen von 2018 machen deutlich, warum das wichtig ist. Im
vergangenen Jahr verunglückten im Zuständigkeitsbereich der Polizei
Recklinghausen 145 Motorradfahrer, 19 mehr als 2017. Zwei verloren
ihr Leben. Die Missachtung der Vorfahrt und zu hohe Geschwindigkeit
sind nach wie vor Hauptunfallursachen.




Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Sascha Kappel
Telefon: 02361 55 1044


E-Mail: pressestelle.recklinghausen(at)polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2226271

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeipr

Ansprechpartner: POL-RE
Stadt: Recklinghausen

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Meldungen aus dem Landkreis Ravensburg
Metallzaun angefahren und geflüchtet; 7.000 Euro Schaden: Zeugen gesucht
Verkehrsbehinderungen durch "Trecker-Sternfahrt"
Fortschreibung zur Pressemitteilung "Polizei bittet um Mithilfe nach Leichenfund"
Rastatt -Übersehen

Alle SOS News von Polizeipr

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de