. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Parkhausschranke und Pkw gerammt

14.10.2019 - 14:23 | 2226556



(ots) - MK / Bielefeld - Mitte - Der Fahrer einer Jaguar
Limousine beschädigte am Sonntag, 13.10.2019, eine Schranke an einer
Parkhausausfahrt und einen zivilen Streifenwagen, der den Fahrer an
der Weiterfahrt hindern sollte.

An der Josef-Masolle-Straße hörten Polizeibeamte gegen 02:30 Uhr
aus ihrem zivilen Streifenwagen heraus auffällige Geräusche im
Bereich einer Parkhausausfahrt. Ein Beamter verließ das Auto. Er
erkannte eine beschädigte Schranke und einen Autofahrer, der die
Schranke zur Seite räumte und in seinen Pkw stieg. Während der
Zivilbeamte den Jaguar Fahrer zu stoppen versuchte und ihm zurief,
stellte der zweite Beamte den zivilen Dienstwagen quer in den Bereich
der Ausfahrt.

Der Autofahrer interessierte sich weder für den ausgestiegenen
Beamten noch für den querstehenden VW Passat. Er fuhr an dem VW Kombi
zum Teil über den Gehweg vorbei. Dabei stieß er mit seinem Jaguar an
den VW und gegen einen Bordstein.

Die Fahrt des Mannes endete nach wenigen Metern, als er in dem
nahegelegenen Kreisverkehr die Gegenfahrbahn benutzte und in einen
Rettungsweg hinter dem Ishara Bad einbog.

Der alkoholisierte 26-Jährige aus dem Landkreis Osnabrück gestand
den Polizisten, dass er nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis
war. Ein Arzt entnahm ihm eine Blutprobe. An den Fahrzeugen
entstanden Dellen und Kratzspuren. Bei dem Jaguar wurden zudem
linksseitig Reifen und Felgen beschädigt. Den Gesamtschaden schätzten
die Polizisten auf 6.500 Euro.




Rückfragen von Journalisten bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020
Knut Packmohr (KP), Tel. 0521/545-3232
Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021


Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023
Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3195
Dirk Trümper (DT), Tel. 0521/545-3222


E-Mail: pressestelle.bielefeld(at)polizei.nrw.de
https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2226556

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Bielefeld

Ansprechpartner: POL-BI
Stadt: Bielefeld

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Polizeibericht Nr. 348 vom 14. Dezember 2019
Resolute Beifahrerin
Sachbeschädigung an Pkw in Altenkirchen
Seniorin durch Rauchgase verletzt
Selm- 17-jähriger bei Motorradunfall verletzt

Alle SOS News von Polizei Bielefeld

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de