. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Raubüberfall auf Tankstelle in Nörvenich

15.10.2019 - 05:50 | 2226887



(ots) - Am Montag, 14.10.2019 gegen 21.55 Uhr betraten
zwei maskierte männliche Tatverdächtige den Verkaufsraum der
Tankstelle an der Bahnhofstraße in Nörvenich. Sie bedrohten den
alleine im Verkaufsraum anwesenden Tankstellenbetreiber mit einer
Faustfeuerwaffe und forderten das Öffnen der Kasse. Der Geschädigte
kam der Aufforderung nicht nach, sondern leistete körperlichen
Widerstand. Beide Tatverdächtige flüchteten mit geringer Beute
(Tabakwaren) zu Fuß in Richtung Dorfmitte. Der Tankstellenbetreiber
wurde bei dem Gerangel mit den Räubern nicht verletzt. Die beiden
Tatverdächtigen, 170-180cm groß, sprachen akzentfrei deutsch und
waren dunkel gekleidet. Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen
führten nicht zur Ergreifung der Tatverdächtigen. Ermittelt wird nun
wegen Schweren Raubes. Zeugen die das Geschehen beobachtet haben oder
Hinweise auf die Identität der Räuber geben können, werden gebeten,
sich bei der Leitstelle der Polizei unter der Rufnummer
02421-949-6425 zu melden.




Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2226887

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei D

Ansprechpartner: POL-DN
Stadt: Nörvenich

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Lahr - Verkehrsverbot nicht beachtet
Meldungen aus dem Landkreis Ravensburg
Metallzaun angefahren und geflüchtet; 7.000 Euro Schaden: Zeugen gesucht
Verkehrsbehinderungen durch "Trecker-Sternfahrt"
Fortschreibung zur Pressemitteilung "Polizei bittet um Mithilfe nach Leichenfund"

Alle SOS News von Polizei D

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de