. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Rems-Murr-Kreis: Hakenkreuz auf Straße - Vandale widersetzte sich der Polizei - Feuerwehreinsatz - Diesel entwendet - Unfälle

15.10.2019 - 13:58 | 2227433



(ots) - Weinstadt: Straßenverkehrsgefährdung auf
der B29

Am Montagmorgen gegen 7.10 Uhr befuhr ein 48-jähriger Autofahrer
die B29 in Fahrtrichtung Schorndorf. Auf Höhe Weinstadt-Endersbach
wurde der Pkw des 48-Jährigen von einem Motorrad rechts überholt. Bei
diesem verbotenen Überholvorgang streifte das Motorrad den Pkw und
beschädigte diesen. Das Motorrad fuhr anschließend unvermittelt
weiter und entfernte sich von der Örtlichkeit. Möglicherweise kam es
durch das rücksichtslose Verhalten des Motorradfahrers zu weiteren
schädigenden Ereignissen. Hinweise nimmt das Polizeirevier Waiblingen
unter 07151 950 422 entgegen.

Welzheim: Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

Beim Ausparken in der Untermühlstraße beschädigte der Fahrer eines
Dodge Ram am Montag gegen 16:05 Uhr einen hinter seinem Pkw geparkten
Audi. Anschließend entfernte sich der Dodge-Fahrer, ohne den
Verkehrsunfall zu melden. Hinweise nimmt das Polizeirevier Schorndorf
unter 07181 2040 entgegen.

Verkehrsunfall in Alfdorf: Kind verletzt

Die 19-jährige Fahrerin eines Mercedes-Benz befuhr am Montag gegen
16:45 Uhr die Schulstraße in Richtung Hauptstraße. Eine 7-jährige,
die auf dem dortigen Gehweg mit einem Tretroller unterwegs war, fuhr
urplötzlich vom Gehweg in die Fahrbahn ein. Da die Pkw-Lenkerin
sofort abbremste, kam es lediglich zu einem leichten Kontakt zwischen
Fahrzeug und Kind. Das Mädchen stürzte von seinem Roller und wurde
leicht verletzt.

Urbach: Hakenkreuz-Graffiti

Am vergangenen Samstag wurde angezeigt, dass von Unbekannten in
der Friedhofstraße ein Gullideckel mit einem Hakenkreuz besprüht
wurde. Es entstand Schaden in Höhe von etwa 200 Euro. Hinweise hierzu
nimmt die Polizei in Schorndorf unter Tel. 07181/2040 entgegen.

Urbach: Widerstand gegen Polizeibeamte



Der Beschuldigte konnte am Montagabend zunächst von einem Zeugen
dabei beobachtet werden, wie er eine Scheibe eines geparkten Pkw
einwarf. Der Täter konnte wenig später im Bereich des Bahnhofs Urbach
von der Polizei festgestellt werden. Da er sich gegen die vorläufige
Festnahme wehrte, musste Pfefferspray gegen ihn eingesetzt wurde. Bei
der Widerstandshandlung wurden eine Polizeibeamtin und ein
Polizeibeamter leicht verletzt.

Fellbach: Unfallflucht

Ein unbekannter Autofahrer streifte in der Zeit von Samstag bis
Montag den ordnungsgemäß am Fahrbahnrand der Schillerstraße
abgestellten Pkw VW, Golf und beschädigte diesen an der linken
Fahrzeugseite im Bereich des Kotflügels und der vorderen Stoßstange.
Der Schaden an dem Auto liegt bei circa 1.500 Euro. Sachdienliche
Hinweise hierzu nimmt die Polizei Fellbach unter Tel.: 0711 57720
entgegen.

Fellbach: Auffahrunfall

Eine 34-jährige VW-Lenkerin erkannte am Montagmorgen gegen 7.30
Uhr zu spät, sie eine 60-jährige Ford-Fahrerin vor ihr an der
Kreuzung Stuttgarter und Esslinger Straße an einer roten Ampel warten
musste und fuhr auf das stehende Fahrzeug auf. Hierbei wurde die
Fahrerin im stehenden Ford leicht verletzt. Es entstand Schaden in
Höhe von etwa 5.000 Euro.

Kernen im Remstal, Stetten: Unfallflucht

Der Geschädigte Fahrer eines Kleinbusses der Marke Mercedes befuhr
am Montagvormittag kurz nach 10 Uhr die Schloßstraße in Fahrtrichtung
Esslingen. Kurz vor der Einmündung Klosterstraße fuhr unerwartet ein
unbekannter Fahrradfahrer vom rechten Gehweg direkt vor dem Kleinbus
auf die Straße. Um eine Kollision mit dem Radfahrer zu vermeiden,
bremste der Fahrer des Kleinbusses und zog gleichzeitig nach links
auf die Verkehrsinsel, wo er zwei Verkehrszeichen überfuhr. Es
entstand Schaden in Höhe von mindestens 500 Euro. Der Fahrradfahrer
fuhr weiter und bog nach links in die Klosterstraße ab. Der Radfahrer
soll etwa 20 Jahre alt gewesen sein und eine helle Jeanshose sowie
einen schwarzen Rucksack getragen haben. Auffällig waren große
Kopfhörer, die er während der Fahrt trug. Bei dem Fahrrad soll es
sich um ein blaues Mountainbike mit weißen Streifen gehandelt haben.
Auch ein unbekannter Motorradfahrer, der kurz neben dem Kleinbus
angehalten hatte, könnte den Unfall beobachtet haben. Zeugen werden
gebeten sich bei der Polizei Fellbach, Tel.: 0711 57720, zu melden.

Fellbach: Vorfahrt nicht beachtet

Ein 39-jähriger Audi-Fahrer wollte am Montag gegen 13.30 Uhr bei
hohem Verkehrsaufkommen von der Kleinfeldstraße in die Rommelshauser
Straße einbiegen. Nachdem ihm das Einbiegen ermöglicht worden war,
stieß er mit einem 52-jährigen Peugeot-Fahrer zusammen, der
zeitgleich in die Kleinfeldstraße einbog. Beim Unfall entstand
Sachschaden in Höhe von ca. 9000 Euro.

Kernen im Remstal, Rommelshausen: Unfall mit Radlader

Der 25-jährige Fahrer eines Pkw Seat war am Montagnachmittag gegen
14 Uhr von der Lotzingstraße in die Beinsteiner Straße eingebogen. Im
weiteren Verlauf fuhr er trotz Gegenverkehr in eine Engstelle ein.
Der entgegengekommene Fahrer eines Radladers wich deshalb nach rechts
aus. Dabei stieß er gegen eine Böschung, woraufhin sein Fahrzeug nach
links auf das Auto des 25-Jährigen kippte. Der Fahrer des Radladers
wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Die Fahrbahn war zur Reinigung
und Bergung der Fahrzeuge ungefähr zwei Stunden gesperrt. Der
Gesamtschaden beläuft sich auf mindestens 22.000 Euro.

Fellbach: Verpuffung im Kachelofen

An einem Ölkachelofen in der Albert-Schweitzer-Straße kam es am
Montagabend gegen 20.20 Uhr zu einer Verpuffung im Kachelofen. Die
Wohnung stand anschließend komplett im Qualm. Eine Bewohnerin musste
deshalb vom Rettungsdiensst ambulant versorgt werden. Die Feuerwehr
war mit vier Fahrzeugen und 21 Kräften vor Ort.

Backnang: Verdächtiger Koffer auf dem Gehweg löst Polizeieinsatz
aus

Am Montagnachmittag wurde auf der K1897 zwischen Erbstetten und
Oberschöntal auf Höhe der Kläranlage auf dem Gehweg ein herrenloser
Koffer von Passanten festgestellt. Weil ihnen der Koffer verdächtig
erschien, wurde die Polizei informiert. Da der Koffer leer war ist
davon auszugehen, dass dieser beim Transport zur Mülldeponie verloren
wurde.

Backnang-Oberschöntal: Dieseldiebstahl

Am letzten Wochenende wurde im Hagnauer Weg der Tankstutzen eines
Baggers aufgebrochen und 150 Liter Diesel entwendet. Die Polizei
Backnang bittet unter Tel.: 07191 9090 um Zeugenhinweise.

Backnang: Unfall auf Fußgängerüberweg

Am Montag, den 14.10.2019, gegen 06:15 Uhr, überquert eine
18-jährige Frau im Stettiner Ring den dortigen Fußgängerüberweg. Ein
unbekannter Autofahrer, der von der Plattenwaldallee in Richtung
Plaisir unterwegs war, übersah die Fußgängerin und streifte sie. Der
Autofahrer bremste sein Fahrzeug zunächst bis zum Stillstand ab,
entfernt sich dann jedoch unerlaubt von der Unfallstelle. Die
Fußgängerin wurde beim Unfall leicht verletzt. Aufgrund eines
erlitten Schocks meldete sie nachträglich den Unfall bei der Polizei.
Bei dem Pkw des Verursachers soll es sich um einen dunklen Kleinwagen
mit dem Teilkennzeichen BK-M???? gehandelt haben. Der Fahrer soll
eine jüngere Person mit kurzen, hellen Haaren gewesen sein. Zeugen
werden gebeten sich bei der Polizei Backnang unter Tel.: 07191 9090
zu melden.

Korb: Weitere Einbrüche in Kindergärten

Zwischen Freitag, 14:00 Uhr und Montag, 06:30 Uhr wurde in einen
Kindergarten in der Ernst-Heinkel-Straße eingebrochen. Hierbei wurden
ein Laptop und ein Mobiltelefon entwendet. Zudem entstand durch den
Einbruch ein Sachschaden von circa 1000 Euro. Ebenfalls zwischen
Freitag und Montag kam es zu einem versuchten Einbruch in einen
Kindergarten in der Fritz-Klett-Straße. Die Eindringlinge gelangten
nicht ins Gebäude und verursachten einen Sachschaden von circa 500
Euro. Die Polizei Waiblingen nimmt hierzu sachdienliche Hinweise
unter Tel. 07151/9500 entgegen.

Weinstadt: Vorfahrt missachtet, eine Person verletzt

Am Montagmorgen kurz vor 8 Uhr wollte eine 63-jährige Fahrerin
eines Nissan Juke von der Stuttgarter Straße in die Schurwaldstraße
einfahren und übersah hierbei die vorfahrtsberechtigte Fahrerin eines
Seat Ibiza. Es kam zur Kollision zwischen den beiden Pkw, wobei die
32-jährige Seat-Fahrerin leicht verletzt wurde. An den beiden
Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von rund 13.000 Euro.

Schwaikheim: Von der Sonne geblendet

15.0000 Euro Sachschaden sind das Resultat eines Verkehrsunfalls,
welcher sich am Montagvormittag gegen 8.40 Uhr im Kurt-Vollmer-Ring
ereignete. Aufgrund der tiefstehenden Sonne fuhr ein 34-jähriger
Mercedes-Fahrer auf einen am Fahrbahnrand geparkten Maserati auf. Der
Fahrer blieb unverletzt.

Winnenden: Sachbeschädigung auf Supermarktparkplatz

Am Montag zwischen 16:40 Uhr und 16: 55 Uhr wurde auf dem
REWE-Parkplatz in der Waiblinger Straße die Fahrertür eines Seat Leon
beschädigt. Der Schaden könnte der Spurenlage zufolge durch einen
Einkaufswagen verursacht worden sein. Hinweise nimmt das
Polizeirevier Winnenden unter 07195 694-0 entgegen.

Winnenden-Hertmannsweiler: Gegen Firmenschild gefahren

Ein unbekannter Verkehrsteilnehmer beschädigte zwischen Freitag,
0:00 Uhr und Montag, 17:00 Uhr ein Firmenschild in der
Wacholderstraße. Im Anschluss entfernte sich der Verursacher ohne den
Schaden zu melden. Der Sachschaden dürfte sich auf 500-1000 Euro
belaufen. Hinweise nimmt das Polizeirevier Winnenden unter 07195
694-0 entgegen.

Leutenbach-Nellmersbach: Unfallflucht mit Mähdrescher

Am Montag gegen 18.30 Uhr beschädigte der Fahrer eines
Mähdreschers beim Vorbeifahren einen ordnungsgemäß am Fahrbahnrand
geparkten BMW und entfernte sich anschließend von der
Unfallörtlichkeit ohne den Vorfall zu melden. Der Hinweise zum
Unfall, der sich in der Bahnhofstraße ereignete, nimmt das
Polizeirevier Winnenden unter 07195 694-0 entgegen.




Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105
E-Mail: aalen.pp.stab.oe(at)polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2227433

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeipr

Ansprechpartner: POL-AA
Stadt: Rems-Murr-Kreis:

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Shisha-Bars in Wilhelmshaven erneut im Fokus:
Gemeinsame Kontrollen von Polizei, Zoll und den Ordnungsbehörden

Kassel: Vermisster Nils E. wieder da; keine Hinweise auf Straftat
Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus
Kabelbrand in einer Lagerhalle im Gewerbegebiet Harpener Feld
Am Abend kam es zu einer längeren Dieselölspur in den Stadtteilen
Stadtmitte, Oberkassel, Friedrichstadt, und Oberbilk.
Verursacht wurde diese durch ein Taxi.


Alle SOS News von Polizeipr

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de