. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Wem die Ferien zu lang sind... - Mettmann - 1910063

15.10.2019 - 13:56 | 2227435



(ots) -
Am Montag, den 14.10.2019, beobachtete eine aufmerksame Zeugin
gegen 18:00 Uhr vier Jugendliche, die sich über ein rückwärtiges
Fenster Zutritt zu einer Realschule an der Goethestraße in Mettmann
verschafften.

Die von der vorbildlichen Zeugin sofort alarmierte Polizei
umstellte das Gebäude und konnte die Jugendlichen bei dem Versuch,
aus dem Schulgebäude und vor der Polizei zu fliehen, erfolgreich
aufhalten und stellen.

Die vier Mettmanner, im Alter zwischen 14 und 16 Jahren, gaben
gegenüber den Beamten an, durch ein bereits offenes Fenster in die
Schule eingestiegen zu sein. Das Fenster habe man am letzten Schultag
entsprechend manipuliert, um während der Ferien in die Schule
gelangen zu können. Man hätte keine Diebstahlsabsichten gehabt und
auch nichts mutwillig beschädigt. Tatsächlich habe man in der Schule
nur "chillen" wollen.

Die Jugendlichen wurden ihren Erziehungsberechtigten übergeben.
Sie erwartet nun ein Strafverfahren wegen des Verdachts eines
versuchten Einbruchdiebstahls. Es bleibt zu hoffen, dass den vier
Jugendlichen die weiteren Ferien nicht wieder zu lang werden,
ähnliche Aktivitäten zukünftig unterlassen und dass sie dann nach den
Ferien nicht nur wieder zum "Chillen" in die Schule gehen.




Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann(at)polizei.nrw.de

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2227435

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Mettmann

Ansprechpartner: POL-ME
Stadt: Mettmann

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

191115 Schwalmtal-Waldniel: Einbruch in Einfamilienhaus
Kreis Unna - weiterer Polizeieinsatz gegen Clankriminalität
- Null Toleranz für Straftäter

151119-1015 Verkehrsunfall mit Personenschaden

Fehler beim Abbiegen forderte zwei Verletzte

Kollision zwischen PKW und Fußgänger auf der B 104 in Rampe
Sinsheim - Leimen/Rhein-Neckar-Kreis: Shisha-Bar Kontrollen in Sinsheim und Leimen

Alle SOS News von Polizei Mettmann

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de