. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Autobahnpolizei Ahlhorn: Schwerer Folgeunfall auf der Autobahn 29 im Bereich der Gemeinde Großenkneten +++ Mann erleidet lebensgefährliche Verletzungen

15.10.2019 - 19:55 | 2227669



(ots) - Aufgrund des schweren Verkehrsunfalls unter
Beteiligung eines Gefahrguttransporters war die Autobahn 29 am
Dienstag, 15. Oktober 2019 in beiden Richtungen gesperrt. Der Verkehr
in Richtung Oldenburg wurde an der Anschlussstelle Großenkneten von
der Autobahn abgeleitet. Zwischen den Anschlussstellen Ahlhorn und
Großenkneten bildete sich deshalb ein Stau.

Ein 34-jähriger Mann aus Nordrhein-Westfalen übersah diesen Stau
und fuhr mit seinem Kleintransporter gegen 16:05 Uhr nahezu
ungebremst auf den noch rollenden Sattelzug eines 49-Jährigen aus
Stade auf. Der Kleintransporter verkeilte sich unter dem Auflieger,
der 34-Jährige wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Er musste von
Einsatzkräften der Freiwilligen Feuerwehren aus Wardenburg und
Ahlhorn aus dem Fahrzeugwrack befreit werden.

Durch den Unfall erlitt der Mann lebensgefährliche Verletzungen.
Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen.

Der entstandene Sachschaden wurde auf ungefähr 30.000 Euro
beziffert.




Fragen bitte ab Mittwoch an die
Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle(at)pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2227669

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

Ansprechpartner: POL-DEL
Stadt: Delmenhorst

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

NMS - Alkoholisierter Mann durfte im Zug nicht mitfahren - Ausnüchterung
--- Sulingen - Durchsuchungen bei Drogenverdächtigen ---
Drei Einbrüche in Trier-Nord
(GP) Geislingen - Unbekannter hinterlässt 2.000 Euro Schaden / Nach einem Unfall am Montagmittag in Geislingen flüchtete der Verursacher.
Lingen - Verstärkte Beleuchtungskontrollen

Alle SOS News von Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de