. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Fahrzeuge in Brand gesteckt - Zeugen gesucht

16.10.2019 - 13:29 | 2228162



(ots) - Unbekannte haben in der Nacht zum
Mittwoch (16.10.2019) vier Autos sowie einen Lastwagen in Brand
gesteckt und dabei einen geschätzten Schaden von mehreren Tausend
Euro verursacht. Zeugen sahen gegen 02.15 Uhr in der Pforzheimer
Straße Flammen an einem Ford Fiesta und riefen die Feuerwehr. Ein
weiterer Zeuge entdeckte daraufhin in der Weilimdorfer Straße
ebenfalls Flammen an einer Mercedes A-Klasse und einem
Iveco-Lastwagen. In der Kaiserslauterer Straße bemerkten die Beamten
Flammen an einem VW Touran und in der Landauer Straße an einem Mazda
CX 30. Es gelang den Einsatzkräften, die Flammen an den Fahrzeugen
frühzeitig zu löschen und so eine mögliche Ausbreitung des Brandes
auf die gesamten Fahrzeuge zu verhindern. Lediglich am Lastwagen
griffen die Flammen auf die Fahrerkabine über. Eine sofortige
Fahndung, bei der auch ein Polizeihubschrauber eingesetzt war,
verlief bislang ergebnislos. Derzeit wird davon ausgegangen, dass ein
Tatzusammenhang zu einem Fahrzeugbrand in der Nacht zum Sonntag
(13.10.2019) (siehe Pressemeldung des Polizeipräsidiums Stuttgart vom
13.10.2019) sowie dem Brand eines Smart in der Nacht zum Donnerstag
(10.10.2019) (siehe Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Stuttgart
vom 10.10.2019) besteht. Die Ermittlungen sowie die Auswertung der
gesicherten Spuren dauern an. Zeugen werden gebeten, sich bei den
Beamtinnen und Beamten des Branddezernats unter der Rufnummer
+4971189905778 zu melden.




Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 / 8990 - 1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle(at)polizei.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp(at)polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/



Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2228162

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeipr

Ansprechpartner: POL-S
Stadt: Stuttgart-Weilimdorf

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Ahlen. Unfallflüchtiger dank Zeugenangaben ermittelt
Oelde. Unfallverursacher gesucht
Lippstadt - Verkehrsunfall auf der Mastholter Straße
Offenburg - Baucontainer aufgebrochen
Wichtiger Hinweis zu Schülerbetreuung und -heimtransport im Stadtgebiet Meiningen (Pressemeldung des LRA Schmalkalden-Meiningen)

Alle SOS News von Polizeipr

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de