. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Fahrzeug brennt an Tankstelle - sechs Personen leicht verletzt

16.10.2019 - 20:25 | 2228459



(ots) -
Ratingen-West, Volkardeyer Str, 16:36 Uhr, 16.10.2019

Beim Brand eines PKW auf dem Gelände einer Tankstelle im
Kreuzungsbereich Volkardeyer Straße und Westtangente wurden sechs
Personen leicht verletzt. Um 16:36 wurde die Feuerwehr Ratingen zu
dem brennenden Fahrzeug an einer Zapfsäule alarmiert.

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte war schnell ersichtlich,
dass der PKW zum Glück nicht unmittelbar an einer Zapfsäule stand.
Das Personal der Tankstelle setzte beherzt mehrere Feuerlöscher zur
Brandbekämpfung ein und konnte so eine weitere Brandausbreitung
verhindern. Geistesgegenwärtig wurden auch die
Sicherheitseinrichtungen der Tankanlage aktiviert. Nach Eintreffen
der Feuerwehr war der Brand durch den Einsatz eines C-Rohres dann
schnell unter Kontrolle.

Der entstandene giftige Rauch breitete sich jedoch in Richtung der
Tankstelle aus, so dass insgesamt sechs dort anwesende Personen vom
Rettungsdienst untersucht wurden. Drei Mitarbeiter der Tankstelle
wurden zum Ausschluss einer Rauchgasvergiftung in ein Ratinger
Krankenhaus transportiert.

Da das Fahrzeug mit LPG (Flüssiggas) angetrieben wurde, prüfte die
Feuerwehr während der gesamten Einsatzdauer die Gasanlage des
Fahrzeuges auf Dichtheit. Glücklicherweise strömte kein Gas aus, so
dass der Einsatz mit dem Abtransport des Fahrzeugs durch ein
Abschleppunternehmen endete. Ein digitales Informationssystem der
Feuerwehr ermöglichte dabei über eine Kennzeichenabfrage des
niederländischen Fahrzeuges den Zugriff auf wichtige Fahrzeugdaten.

Im Einsatz waren Kräfte der Berufsfeuerwehr, der Löschzüge
Tiefenbroich und Mitte, der Rettungsdienst der Städte Ratingen und
Heiligenhaus, das Notarzteinsatzfahrzeug Ratingen des Kreises
Mettmann sowie Kräfte der Polizei.






Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Ratingen
Stefan Dahlmann
Telefon: 02102/55037777
E-Mail: stefan.dahlmann(at)ratingen.de
www.feuerwehr-ratingen.de

Original-Content von: Feuerwehr Ratingen, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2228459

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Ratingen

Ansprechpartner: FW Ratingen
Stadt: Ratingen



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Straßenglätte im Rheingau-Taunus-Kreis
(Haigerloch) Tödlicher Verkehrsunfall auf der B 463
Überfrierende Nässe, Tanklastzug kommt in Scheune zum Stehen
Landkreis Oldenburg: Brand eines Einfamilienhauses in Großenkneten, OT Ahlhorn
Ahlen. Kollision im Kreuzungsbereich - zwei Personen leicht verletzt

Alle SOS News von Feuerwehr Ratingen

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de