. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Mehr als 30 Einsätze nach kurzem und heftigen Gewitter im Kreis Pinneberg

18.10.2019 - 18:22 | 2229986



(ots) - Mehr als 30 Einsätze nach kurzem und heftigen
Gewitter Datum: Freitag, 18. Oktober 2019

Kreis Pinneberg - Kurz, aber heftig hat am Freitagnachmittag gegen
16 Uhr ein Gewitter mit viel Regen und starken Windböen den südlichen
Bereich des Kreises Pinneberg erwischt. Acht freiwillige Feuerwehren
rückten zu insgesamt 35 Einsätzen aus, um entstandene Schäden zu
beseitigen. Mehrere Bäume waren in Barmstedt, Bönningstedt,
Borstel-Hohenraden, Halstenbek, Quickborn und und Seeth-Ekholt
umgeweht. Zudem waren in Barmstedt, Halstenbek und Kölln-Reisiek
Straßen teilweise leicht überflutet, weil das Wasser durch vom Laub
verstopfte Siele nicht abfließen konnte. Personen wurden nicht
verletzt.

Besondere Einsätze: Halstenbek, 16.28 Uhr: Baum im Gleisbett. Ein
Zug der Nordbahn hatte offenbar nördlich des S-Bahnhofs Halstenbek
Kontakt zu einem Baum. Dabei wurde ein Stromabnehmer so beschädigt,
dass der Zug nicht mehr fahrbereit war. 20 Kräfte der FF Halstenbek
halfen bei der notwendigen Evakuierung. Dazu wurde eine
Rettungsplattform aufgebaut. 79 Passagiere und ein Hund wurden aus
dem Zug über eine Nottreppe vom Gleisbett geführt, um die
verbleibenden 100 Meter zum Halstenbeker Bahnhof zu Fuß zurück zu
legen. Der Fernverkehr der Bahn ist wegen dieses Einsatzes
unterbrochen. Der S-Bahn-Verkehr war kurzzeitig unterbrochen gewesen.
Genauere Angaben über Schadenshöhe, Zugausfälle und die Maßnahmen der
Verkehrsbetriebe können seitens der Feuerwehr nicht erteilt werden.

Quickborn: Im Schulweg, einer Straße im Himmelmoor, versperrte ein
umgestürzter Baum einem Autofahrer den Weg. Der Baum wurde von der
Feuerwehr mit einer Kettensäge zerkleinert und die Fahrbahn von dem
Hindernis befreit. Der Autofahrer konnte schließlich seine Fahrt
fortsetzen.

Seeth-Ekholt: In der Dorfstraße stürzte eine Tanne auf ein Haus


und begrub zudem einen Pkw unter sich. Der Baum wurde mit
Unterstützung einer Drehleiter der FF Elmshorn von den Seeth-Ekholter
Kräften Stück für Stück abgetragen.

Barmstedt: An der Straße Spitzerfuhrt beseitigte die Feuerwehr
einen größere Ast, der auf dem Dach eines Wohnhauses lag.




Rückfragen bitte an:

Kreisfeuerwehrverband Pinneberg
Kreispressewart
Michael Bunk
Telefon: (04121) 750 779
Mobil: (0170) 3104138
E-Mail: Michael.Bunk(at)kfv-pinneberg.org

Original-Content von: Kreisfeuerwehrverband Pinneberg, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2229986

Kontakt-Informationen:
Firma: Kreisfeuerwehrverband Pinneberg

Ansprechpartner: FW-PI
Stadt: Pinneberg

Keywords (optional):
wetter, unwetter,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Fahrzeugkollision auf dem Vorhelmer Weg
Ibbenbüren, Verkehrsunfall
40-Tonner liegt im Feld
++Zeugenaufruf - Unerlaubtes Entfernen von der Unfallstelle++
Nach Schlägerei zwischen zwei Personen im Bereich Hafenstraße - Zeugen gesucht

Alle SOS News von Kreisfeuerwehrverband Pinneberg

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de