. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Mainz - Oktoberfest, Konzept der Polizei Mainz zur Verhinderung von Trunkenheitsfahrten geht auf

21.10.2019 - 09:10 | 2230769



(ots) - Montag, 21. Oktober 2019

Mit Beginn des Oktoberfestes in der letzten Woche, hat die Polizei
Mainz verstärkte Kontrollen rund um das Veranstaltungsgelände und im
Straßenverkehr angekündigt. Die Erwartungen der Besucher in eine
Verkehrskontrolle zu geraten, ist durch die Polizei jedoch nicht
erfüllt worden. Um Trunkenheitsfahrten erst gar nicht beginnen zu
können, sind Polizeibeamtinnen und Polizeibeamte bereits auf dem
Parkplatz auf die Besucher, nach dem Verlassen der Veranstaltung
zugegangen. In Beratungsgesprächen haben sie die Gefahren von
Trunkenheitsfahrten für andere Verkehrsteilnehmer, aber auch für die
Insassen von PKW, für den eigenen Führerschein und für den Geldbeutel
angesprochen. Mit einem netten Hinweis auf bereitstehende Fahrzeuge
des ÖPNV, haben viele Besucher diese Hinweise dankbar angenommen und
Bus oder Taxi für die Heimreise genutzt. In sieben Fällen sind die
Fahrzeugschlüssel präventiv sichergestellt worden, weil die Einsicht
nicht sonderlich ausgeprägt war. Lediglich drei Fahrzeugführer sind
in einiger Entfernung in einer Kontrollstelle, alkoholisiert
angetroffen worden. Diese mussten das Fahrzeug stehen lassen, den
Führerschein abgeben und müssen nun mit einem Ermittlungsverfahren
rechnen.




Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz
Pressestelle

Telefon: 06131 65-3011 / 3012 / 3013
E-Mail: ppmainz.presse(at)polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Mainz, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2230769

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeipr

Ansprechpartner: POL-PPMZ
Stadt: Mainz

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Verkehrsunfall mit einem verletzten Kind
Korrektur - Falsche Polizeibeamte am Donnerstagabend
Rhein-Neckar-Kreis/Leimen: Unfall zwischen Pkw und Straßenbahn
6 Verletzte und hoher Sachschaden bei Frontalzusammenstoß
Feuer und Flamme seit Jahrzehnten: Das Leben mit der Feuerwehr

Alle SOS News von Polizeipr

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de