. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Drei Mal "Fahren ohne Fahrerlaubnis", ein Mal Kennzeichenmissbrauch

21.10.2019 - 10:11 | 2230836



(ots) - (swe). Am Sonntag kontrollieren die Rintelner
Polizisten gegen 07.45 Uhr ein Fahrzeug und stellen dabei fest, dass
der 28-jährige Rintelner als Fahrzeugführer nicht über die
erforderliche Fahrerlaubnis verfügt. Eine Weiterfahrt des Pkw Audi
wird untersagt. Nur eine Viertelstunde später wird das Fahrzeug
erneut im öffentlichen Verkehrsraum angetroffen und wieder sitzt der
28-jährige hinter dem Steuer, obwohl er in der Zwischenzeit auch
keine Fahrerlaubnis erlangte (:-) Erneut wurde die Weiterfahrt
untersagt, erneut wurde eine Strafanzeige wegen "Fahren ohne
Fahrerlaubnis" gefertigt. Bei einer weiteren Verkehrskontrolle am
Nachmittag gegen 16.15 Uhr wurde festgestellt, dass ein 18-jähriger
Mann aus Straßfurt einen Pkw führte, für den das angebrachte
Kennzeichen nicht ausgegeben war. Ein weiteres "Fahren ohne
Fahrerlaubnis" stellten die Beamten gegen 21.50 Uhr fest, als ein
16-jähriger aus Bremen einen Mercedes im öffentlichen Verkehrsraum
führte, obwohl er - wie das Alter schon aussagt - noch keine
Fahrerlaubnis besaß. In Begleitung war er von einem 17-jährigen
Jugendlichen und der Halter des Pkw, der 43-jährige Vater des
Fahrzeugführers, wartete vor einem Imbissbetrieb bereits auf das
Eintreffen seines Fahrzeugs. Auch gegen ihn wird wegen Duldung des
"Fahrens ohne Fahrerlaubnis" ermittelt.




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg
Polizeikommissariat Rinteln
Pressestelle
Hasphurtweg 3
31737 Rinteln
Telefon: 05751/95450
E-Mail: pressestelle(at)pi-nbg.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_nienburg_schaumburg
/

Original-Content von: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2230836

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

Ansprechpartner: POL-NI
Stadt: Rinteln

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Meldungen aus dem Landkreis Ravensburg
Metallzaun angefahren und geflüchtet; 7.000 Euro Schaden: Zeugen gesucht
Verkehrsbehinderungen durch "Trecker-Sternfahrt"
Fortschreibung zur Pressemitteilung "Polizei bittet um Mithilfe nach Leichenfund"
Rastatt -Übersehen

Alle SOS News von Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de