. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

(PF) Pforzheim - Unfall im Kreuzungsbereich - Polizei sucht Zeugen

22.10.2019 - 10:24 | 2231748



(ots) - Nach einem Verkehrsunfall am Montagnachmittag
gegen 16 Uhr an der Kreuzung Büchenbronner
Straße/Kaiser-Friedrich-Straße sind sich die beiden beteiligten
Pkw-Fahrer über den Unfallhergang nicht einig. Die Polizei sucht nun
nach Zeugen.

Eine 20-Jährige befuhr mit ihrem schwarzen VW Beetle die
Kaiser-Friedrich-Straße in Richtung Büchenbronn und hielt bei
Rotlicht an der Kreuzung Büchenbronner Straße. Zur gleichen Zeit fuhr
ein 64-Jähriger mit seinem braunen Mazda auf der Büchenbronner Straße
in gleicher Fahrtrichtung auf den Kreuzungsbereich zu.

Die 20-Jährige gab gegenüber der Polizei an, dass sie bei Grün in
den Kreuzungsbereich eingefahren sei. Da an der Kreuzung das
Rechtsabbiegen für den Mazda-Fahrer durch einen "grünen Pfeil" auch
bei Rotlicht gestattet war, sei dieser ebenfalls auf die Kreuzung
abgebogen. Hierbei habe der 64-Jährige nicht angehalten und deshalb
die von links kommende 20-Jährige übersehen. Der 64-Jährige räumte
den Verstoß gegenüber der Polizei jedoch nicht ein.

Bei dem Unfall entstand an den Fahrzeugen ein Gesamtsachschaden
von ungefähr 4.500 Euro. Die Beifahrerin der 20-Jährigen zog sich
bei dem Zusammenstoß leichte Verletzungen zu.

Zum Unfallzeitpunkt soll sich eine weibliche Verkehrsteilnehmerin
im Pkw hinter der 20-Jährigen befunden haben, welche sich nach der
Kollision nach dem Gesundheitszustand der Beteiligten erkundigt habe.

Zeugen, die den Unfallhergang beobachtete haben und insbesondere
die Verkehrsteilnehmerin, die nach dem Unfall auf die Beteiligten
zuging, werden gebeten, sich mit dem Verkehrskommissariat Pforzheim
unter der Telefonnummer 07231/1864100 in Verbindung zu setzen.

Larissa Großmann, Pressestelle




Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111


E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe(at)polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2231748

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeipr

Ansprechpartner: POL-KA
Stadt: Pforzheim

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

In den Graben gerutscht
Unna, Holzwickede- Polizei Dortmund sucht Vermissten
-Aufenthalt in Holzwickede oder Unna möglich

Waldkirch: Regungslos am Steuer
Junge Ladendiebe
Blomberg-Donop. Zeugen für Einbruch gesucht.

Alle SOS News von Polizeipr

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de