. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Regionalbahn kollidiert mit aufgelegten Ziegelsteinen - Kraftstofftank reist auf - Diesel läuft aus - Zeugenaufruf der Bundespolizei

22.10.2019 - 14:20 | 2232136



(ots) - Am
Montag, den 21. Oktober 2019 wurde die Bundespolizeiinspektion
Magdeburg durch die Notfallleitstelle der Bahn über einen
gefährlichen Eingriff in den Bahnverkehr informiert. Bisher
unbekannte Täter legten zuvor zwei massive Steine in die Bahngleise
auf der Strecke Sandersleben - Aschersleben. Gegen 17.28 Uhr erfasste
eine Regionalbahn die Steine circa 500 Meter vor dem Bahnhof
Drohndorf - Mehringen. Dadurch wurde der Tank des Zuges aufgerissen
und es lief kontinuierlich Dieselkraftstoff aus. Der Zug hielt
planmäßig am besagten Bahnhof und blieb für die weiteren Ermittlungen
stehen. Eine sofort eingesetzte Streife der Bundespolizei sperrte den
Bereich weiträumig ab und konnte zwei Ziegelsteine als Beweismittel
fest- und sicherstellen. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr saugten mit
technischem Gerät die circa 400 restlichen Liter Kraftstoff im Tank
ab, banden den bereits ausgelaufenen Diesel und reinigten
anschließend den Gleisbereich. Im Zug selbst befanden sich 40
Reisende, die glücklicherweise alle unverletzt blieben und ihre Reise
mit eingesetzten Bussen fortführen konnten. Der betroffene Zug musste
in die Werkstatt nach Halberstadt abgeschleppt werden. Bei dieser Tat
handelt es sich um eine schwerwiegende Straftat. Im schlimmsten Fall
hätte es zur Entgleisung des Zuges und zu Verletzten oder sogar Toten
kommen können. Durch die fünfstündige Streckensperrung erhielten 15
Züge insgesamt 639 Minuten Verspätung, davon waren 13 Züge des
Nahverkehrs mit 527 Minuten und 2 Güterzüge mit 112 Minuten
betroffen. Die Bundespolizeiinspektion Magdeburg hat die Ermittlungen
aufgenommen und sucht nun Zeugen. Wer kann sachdienliche Hinweise zu
möglichen Tätern geben, die sich zum benannten Zeitraum nahe der
Ortschaft Drohndorf - Mehringen in Gleisnähe aufgehalten haben? Die
Hinweise werden in der Bundespolizeiinspektion Magdeburg (Tel.: 0391


/ 56549 555), unter der kostenfreien Bundespolizei-Hotline (Tel.:
0800 / 6 888 000) oder bei jeder anderen Polizeidienststelle
entgegengenommen.




Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Magdeburg
Telefon: +49 (0) 391-56549-505
Mobil: +49 (0) 152 / 04617860
E-Mail: bpoli.magdeburg.oea(at)polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: (at)bpol_pir

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Magdeburg, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2232136

Kontakt-Informationen:
Firma: Bundespolizeiinspektion Magdeburg

Ansprechpartner: BPOLI MD
Stadt: Sandersleben - Aschersleben, Drohndorf - Mehringen

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Gescher - Unfall / Ein leicht verletzter Radfahrer
Zeugen zu Auseinandersetzung auf Weihnachtsmarkt gesucht
Vermisste 16-Jährige: Wo ist Laura S.?
++ Kneipen-Präsenzmaßnahmen Gudestraße/Schnellenmarkt ++ Einbruch in Werkstatt ++ Einbruch in Gaststätte ++
Gegen Bus gefahren - Zeugen gesucht

Alle SOS News von Bundespolizeiinspektion Magdeburg

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de