. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Homberg-Hochheide: gemeinsame Presseerklärung von Staatsanwaltschaft und Polizei Duisburg: Frau von Unbekanntem angegriffen und verletzt - Zeugen gesucht

22.10.2019 - 15:22 | 2232222



(ots) - Als eine Frau (23) am Dienstag (22. Oktober) um
5:30 Uhr über die Moerser Straße in Homberg-Hochheide zur Arbeit
ging, griff sie ein bislang Unbekannter in Höhe der Ottostraße an.
Hierbei zerrte der Mann an ihrer Kleidung und fügte der Geschädigten
mit einem spitzen Gegenstand Stichverletzungen im Bauchbereich zu.
Die Verletzte wehrte sich und konnte zu einem Kiosk auf der gegenüber
liegenden Straßenseite flüchten. Der Tatverdächtige rannte daraufhin
über die Moerser Straße in Richtung Homberg davon. Ein Rettungswagen
brachte die 23-Jährige zur stationären Behandlung ins Krankenhaus.
Lebensgefahr besteht derzeit nicht. Im Rahmen der Fahndung konnten
die verständigten Polizisten keine Person, auf welche die
Beschreibung zutraf, antreffen. Laut Aussage der Frau soll der
Flüchtige circa 30 Jahre alt und circa 1,80 Meter groß sein. Er hat
dunkle Haare und trug dunkle Kleidung. Eine Mordkommission hat die
Ermittlungen, unter anderem wegen versuchten Mordes aufgenommen.
Zeugen, die Angaben zu dem Flüchtigen oder dem Tathergang machen
können, melden sich bitte unter der Rufnummer 0203-280-0 beim
Kriminalkommissariat 11. (dab)




Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
- Pressestelle -
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801046
Fax: 0203/2801049

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2232222

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Duisburg

Ansprechpartner: POL-DU
Stadt: Duisburg

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landkreis Oldenburg: Brand eines Einfamilienhauses in Großenkneten, OT Ahlhorn
Ahlen. Kollision im Kreuzungsbereich - zwei Personen leicht verletzt
Rems-Murr-Kreis: Vermisste Frau Doma B. wohlbehalten durch Rettungshundestaffel aufgefunden
Serie von Autoaufbrüchen geht weiter
Diebstahl eines Räucherofen

Alle SOS News von Polizei Duisburg

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de