. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen und fünf Leichtverletzten auf der L 3094 bei Dieburg.

22.10.2019 - 17:26 | 2232326



(ots) - Am Dienstag, den 22.10.2019, ereignete sich gegen
11:05 Uhr ein Verkehrsunfall auf der L 3094 zwischen Dieburg und
Messel, bei dem fünf Personen verletzt wurden und zwei Autos in der
Böschung landeten.

Ersten Ermittlungen zufolge befuhren die beiden Fahrzeuge
hintereinander die L 3094 von Messel kommend in Richtung Dieburg. An
einer Kreuzung zu einem Waldweg wollte der vorausfahrende 65-jährige
Fahrer aus Darmstadt seinen Honda wenden. Hierbei beachtete er jedoch
nicht den hinter ihm fahrenden Opel, in dem zwei 38- und 27-jährige
Griesheimer saßen.

Es kam zum Zusammenstoß zwischen den beiden Fahrzeugen. Durch die
Wucht dieses Aufpralls wurden die Autos in die gegenüberliegende
Böschung geschleudert und rutschten dort den Abhang hinunter.

Ein glücklicherweise bereits gefällter Baum bremste den Sturz,
wobei der Opel jedoch auf dem umliegenden Stamm zum Stehen kam.

Durch den Aufprall wurden die beiden Opel-Insassen, sowie der
Fahrer des Hondas und seine beiden 24 und 26 Jahre alten
Begleiterinnen leicht verletzt.

Dem Beifahrer des Opels gelang es nur mit Hilfe des
Rettungsdienstes die Böschung zur Straße zu erklimmen. Insgesamt
waren fünf Rettungswagen eingesetzt, welche die Verletzten in
umliegende Krankenhäuser verbrachten.

Die Bergungsarbeiten der beiden erheblich beschädigten Fahrzeuge
gestalteten sich allerdings recht schwierig, da diese recht weit den
Abhang herunter gerutscht waren. Durch die professionelle Arbeit der
zwei herbeigerufenen Abschleppdienste konnten die Fahrzeuge jedoch
aus dem Dickicht befreit und abtransportiert werden.

Die L 3094 war während der Unfallaufnahme und Bergung der
Fahrzeuge für etwa zwei Stunden halbseitig gesperrt.




Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen


Polizeidirektion Darmstadt-Dieburg
Polizeistation Dieburg
Groß-Umstädter-Straße 82
64807 Dieburg
Berichterstatterin: Hantelmann, POK`in
Telefon: 06071 / 9656-0
E-Mail: pressestelle.ppsh(at)polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2232326

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeipr

Ansprechpartner: POL-DADI
Stadt: Dieburg

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Darmstadt: Schwarzen BMW X1 "DA-VK 444" gestohlen / Wer hat das Auto gesehen?
(Zimmer ob Rottweil) Altreifen im Wald entsorgt - Polizei sucht Zeugen
Schwerer Verkehrsunfall, zwei Verletzte, brennender Pkw, Autobahn voll gesperrt
Mainz - Verkehrskontrolle
Hügelsheim - Identifiziert

Alle SOS News von Polizeipr

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de