. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Großübung der Feuerwehr Ratingen

23.10.2019 - 00:13 | 2232352



(ots) -
Ratingen-Tiefenbroich, Robert-Zapp-Str., 22.10., 19:15 Uhr

"Feuer Gewerbebetrieb - groß / Gasflaschen betroffen / eine Person
vermisst" lautete am frühen Abend die Alarmierung für die Feuerwehr
Ratingen. Glücklicherweise handelte es sich bei der dramatischen Lage
um eine unangekündigte Alarmübung für die Berufsfeuerwehr sowie die
Löschzüge Tiefenbroich und Mitte der Freiwilligen Feuerwehr.

Beim Eintreffen der ersten Kräfte war deutlicher Rauch aus dem
Gaslager der Fa. Praxair zu erkennen und Betriebsangehörige
berichteten von einem verletzten Mitarbeiter im Bereich der
Gasanlage. Sofort wurde, abgesichert durch ein Löschrohr, die
Personenrettung eingeleitet; Parallel dazu wurde ein massiver
Löschangriff aufgebaut. Hiermit sollten die bereits stark erhitzten
und zum Teil leckgeschlagenen Gasflaschen gekühlt werden um die
drohende Explosion innerhalb des Lagers zu verhindern. Mit der für
diesen Zweck vorhandenen Objektlöschanlage und mehreren Wasserwerfern
der Feuerwehr wurden die gesamte betroffene Anlage großflächig mit
Wasser besprüht.

Nach ca. einer Stunde konnte die Übungsleitung ein positives
Resumé ziehen; alle wesentlichen Übungsziele wurden erreicht, die
bereits vorhandene Objektkunde war aufgefrischt und die
Leistungsfähigkeit der Löschwasserversorgung war auch im angenommenen
Fall ausreichend.

An dieser Stelle bedankt sich die Feuerwehr noch einmal
ausdrücklich (stellvertretend für alle unterstützenden Ratinger
Unternehmen) bei den Objektverantwortlichen der Fa. Praxair und den
Ausrichtern der Übung da ohne deren Entgegenkommen und großes
Engagement solch wichtige Großübungen nicht möglich wären.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Ratingen
Markus Meyer
Telefon: 02102 / 550 - 37 777
E-Mail: Markus.meyer(at)ratingen.de


www.feuerwehr-ratingen.de

Original-Content von: Feuerwehr Ratingen, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2232352

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Ratingen

Ansprechpartner: FW Ratingen
Stadt: Ratingen



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Feuerwehr Ratingen

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de