. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Bewohner bohrte in Gasleitung

23.10.2019 - 14:41 | 2232892



(ots) -
Bei Renovierungsarbeiten hat ein 33-jähriger Bewohner
unglücklicherweise mit der Bohrmaschine eine Gasleitung getroffen und
damit die Räumung eines Mehrfamilienhauses verursacht.

Am Mittwoch, kurz vor Mittag, hatte der Mieter in seiner Küche die
Leitung angebohrt und daraufhin die Hausverwaltung benachrichtigt und
die Feuerwehr alarmiert. Als die ersten Einsatzkräfte der Feuerwache
6 (Scharnhorst) an der Pöllerstraße im Ortsteil Kurl eintrafen,
befanden sich bereits einige Bewohner des achtgeschossigen Wohnhauses
auf der Straße. Mit einem Atemschutztrupp wurde die betroffene
Wohnung begangen und eine Gasmessung durchgeführt. Parallel wurde ein
Trupp im Keller eingesetzt, um den Gashauptschieber des Hauses
ausfindig zu machen. In der Wohnung konnte das Vorhandensein von Gas
bestätigt werden und daraufhin wurde durch die Einsatzkräfte
Lüftungsmaßnahmen eingeleitet. Die Suche nach dem Hauptschieber
gestaltete sich schwieriger. Erst mit dem Eintreffen des
nachgeforderten Energieversorgers konnte der Hausanschlussraum
gefunden und der Gashahn abgesperrt werden.

Zur Sicherheit wurde im Verlauf des Einsatzes das komplette
Gebäude geräumt. Insgesamt 37 Personen mussten ihre Wohnungen
verlassen. Nach etwa einer Stunde konnte Entwarnung gegeben werden
und die Bewohner durften wieder zurück ins Haus. Nur das Gas zum
Kochen musste, bis zur Reparatur durch den technischen
Betriebsdienst, abgeschaltet bleiben.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Dortmund
Pressestelle
Oliver Körner
Telefon: 0231/8455000
E-Mail: 37pressestelle(at)stadtdo.de
www.feuerwehr.dortmund.de

Original-Content von: Feuerwehr Dortmund, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2232892

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Dortmund

Ansprechpartner: FW-DO
Stadt: Dortmund



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Pressemitteilungen für den Landkreis Sigmaringen vom 22. Januar 2020
Pressemeldungen für den Landkreis Ravensburg vom 22. Januar 2020
Ergänzungsmeldung zum schweren Verkehrsunfall in Berga
Einbruch in PKW und Sachbeschädigung
Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 23.01.2020 mit einem Beitrag aus dem Landkreis Heilbronn.

Alle SOS News von Feuerwehr Dortmund

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de