. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Pressemitteilung der Polizeiinspektion SZ/PE/WF vom 25.10.2019. Polizei wertet Schwerpunktkontrolle in Salzgitter als Erfolg.

25.10.2019 - 18:09 | 2234542



(ots) - Polizei in Salzgitter wertet eine
Schwerpunktkontrolle mit der Zielrichtung Kleintransporter als
Erfolg. Salzgitter, Stadtgebiet, 25.10.2019, 08:30-14:00 Uhr.

Das Resultat polizeilicher Lageauswertung in den letzten Jahren
hat ergeben, dass Kleintransporter signifikant in Vorfälle im
öffentlichen Verkehrsraum involviert gewesen sind.

Vor dem Hintergrund dieses Ergebnisses hat am 25.10.2019 im
Stadtgebiet von Salzgitter eine Schwerpunktkontrolle stattgefunden.
Für diese Kontrolle ist der Fokus explizit auf sogenannte
Kleintransporter gelegt worden.

Die Polizei kontrollierte insgesamt 46 Fahrzeuge, darunter hatten
sich 37 Kleintransporter befunden. Insgesamt stellte die Polizei bei
rund 90 % der Fahrzeuge Beanstandungen fest.

Folgende Feststellungen konnte die Polizei treffen: 1xillegale
Beschäftigung/Sozialleistungsbetrug, 5xBeanstandungen der
Fahrzeugtechnik, 18xBeanstandungen der Ladungssicherung,
4xFeststellung einer Fahrzeugüberladung (höchster Wert 30 %),
21xsonstige Verstöße nach der StVO (z.B. nicht angelegter
Sicherheitsgurt).

Die Polizei untersagte in 23 Fällen die Weiterfahrt. In 4 Fällen
ist eine Umladung auf ein anderes Fahrzeug erforderlich geworden. In
18 Fällen wurde eine Nachsicherung der Ladung auferlegt worden. Die
Polizei untersagte einem Fahrer die Weiterfahrt auf Grund einer
illegalen Beschäftigung in Verbindung mit einem
Sozialleistungsbetrug.

Die Polizei wertet diese Kontrolle als Erfolg und ein wesentlicher
Beitrag zur Erhöhung der Verkehrssicherheit. Auch in Zukunft wird die
Polizei weiterhin Kontrollen dieser Art durchführen.




Rückfragen bitte an:
Matthias Pintak
Polizei Salzgitter
Pressestelle

Telefon: 05341/1897104
http://www.polizei.niedersachsen.de



Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2234542

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Salzgitter

Ansprechpartner: POL-SZ
Stadt: Salzgitter

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Sachbeschädigung durch Graffiti in Varel
191213-4. Zwei Haftbefehle wegen Betruges und des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz sowie mehrere Durchsuchungsbeschlüsse vollstreckt
Weil am Rhein: Auffahrunfall am Stauende - Autofahrerin schwer verletzt
Geschwindigkeitskontrollen
Zwölfjährige bei Unfall schwer verletzt

Alle SOS News von Polizei Salzgitter

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de