. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Feuerwehr unterstützt Düsseldorfer Krankenhaus - Rettungsdienst der Landeshauptstadt transportiert drei Patienten in andere Krankenhäuser

28.10.2019 - 09:38 | 2235352



(ots) - Sonntag, 27. Oktober 2019, 22.35 Uhr, Am
Heerdter Krankenhaus, Heerdt, Am späten Sonntagabend meldete sich
gegen halb elf ein Düsseldorfer Krankenhaus bei der Leitstelle der
Feuerwehr und berichtete von einer Beeinträchtigung der Sauerstoff-
und Druckluftanlage. Der Leitstellenmitarbeiter entsendete daraufhin
mehrere Rettungswagen, Notärzte, die zuständige Feuerwache aus
Oberkassel sowie den Führungsdienst der Feuerwehr zur gemeldeten
Adresse in Heerdt. Bereits drei Minuten nach der Alarmierung trafen
die ersten Einsatzkräfte vor Ort ein. Eine erste Erkundung des
Einsatzleiters ergab, dass es aktuelle zu einer Störung an der
Sauerstoff- und Druckluftversorgung des Krankenhauses gekommen ist
und insgesamt zwölf Patienten, darunter drei beatmungspflichtige
Menschen, betroffen sind. In einer ersten Abstimmung zwischen
Mitarbeitern des Krankenhauses, der Einsatzleitung der Feuerwehr und
des Oberarztes im Rettungsdienst wurden die drei beatmungspflichtigen
Patienten umgehend durch den Rettungsdienst der Landeshauptstadt in
angrenzende Krankenhäuser transportiert. Nach einer ersten
Überprüfungsmaßnahme durch einen Mitarbeiter des Krankenhauses und
einer Fachfirma konnte die Beeinträchtigung ausschließlich auf die
Druckluftanlage des Krankenhauses begrenzt werden, sodass für die
übrigen neun Patienten eine ausreichende Sauerstoffversorgung zur
Verfügung stand. Ein Transport in andere Krankenhäuser war hier nicht
erforderlich. Für die letzten der rund 30 Einsatzkräfte von Feuerwehr
und Rettungsdienst kehrten nach rund drei Stunden zu ihren Wachen
zurück.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Düsseldorf
Stefan Gobbin
Telefon: 0211.8920180
E-Mail: stefan.gobbin(at)duesseldorf.de
http://www.feuerwehr-duesseldorf.de

Original-Content von: Feuerwehr Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2235352

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr D

Ansprechpartner: FW-D
Stadt: Düsseldorf



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Autofahrer fährt 17-Jährige an und anschließend unentschuldigt davon
101219-1108 Verkehrsunfall mit Personenschaden 90-jähriger Fußgänger erlitt schwere Verletzungen
Verkehrsunfallflucht
Verkehrsunfallflucht nach Beschädigung Ortstafel Brandscheid
Willstätt - Brand einer Teichpumpe

Alle SOS News von Feuerwehr D

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de