. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Osnabrück: Falsche Techniker im Wellmannsweg

29.10.2019 - 10:43 | 2236396



(ots) - Eine Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses im Wellmannsweg wurde
am Montagnachmittag Opfer von Trickdieben. Zwei unbekannte Männer klingelten
gegen 16.30 Uhr an der Tür der Seniorin und gaben sich als Techniker von Kabel
Deutschland aus. Unter dem Vorwand, die Leitungen kontrollieren zu müssen,
verschaffte sich das Duo Zutritt in die Wohnung der gutgläubigen Rentnerin. In
der Folge hantierte einer der beiden Männer an einer Steckdose im Wohnzimmer,
während sein Begleiter die übrigen Räumlichkeiten in Augenschein nahm. Obwohl
die ältere Dame beide dabei so gut es ging im Auge behielt, gelang es den
Unbekannten in den etwa 15 Minuten ihrer Anwesenheit offenbar, eine goldene Uhr
sowie ein Goldarmband zu stehlen. Beide Täter waren mit grauen Anzügen
bekleidet, einer hatte eine Glatze oder Halbglatze und war recht groß, der
Komplize war deutlich kleiner. Vor der Tat hatten es die Täter bereits in der
Nachbarschaft mit der gleichen Masche versucht. In dem Fall gaben sie allerdings
an, von der Firma Vodafone zu sein, wurden letzendlich aber nicht in die Wohnung
gelassen. Hinweise in der Sache nimmt die Polizei Osnabrück unter der
Telefonnummer 0541/327-3203 entgegen. Im Zusammenhang mit diesen Vorfällen
bittet die Polizei noch einmal um erhöhte Wachsamkeit und rät: Lassen Sie nur
Handwerker und Techniker in die Wohnung/das Haus, die Sie selber bestellt haben,
oder die von der Hausverwaltung angekündigt wurden. Im Zweifel sollten Sie
Nachbarn hinzuziehen und bei der Firma/Institution anrufen, von der die
Unbekannten angeblich kommen. Lassen Sie sich von den Personen an der Tür nicht
unter Druck setzen und informieren Sie im Verdachtsfall unverzüglich die
Polizei. an.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Frank Oevermann
Telefon: 0541/327-2071
E-Mail: pressestelle(at)pi-os.polizei.niedersachsen.de


http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2236396

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeiinspektion Osnabr

Ansprechpartner: POL-OS
Stadt: Osnabrück

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizeiinspektion Osnabr

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de