. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

(BC)(GP)(UL) Region - Drei im Rausch / Bei Kontrollen musste die Polizei jetzt drei Fahrer aus dem Verkehr ziehen.

31.10.2019 - 13:46 | 2238028



(ots) - In Laupheim kontrollierte eine Streife am Mittwoch einen BMW-Fahrer.
Kurz nach 18 Uhr hielten sie den 22-Jährigen in der Hasenstraße an. Schnell
erkannten die Beamten, dass der Fahrer unter Drogeneinfluss stand. Ein
Schnelltest ergab Hinweise auf Rauschgifte. Der Mann musste eine Blutprobe
abgeben und sein Auto stehen lassen. Jetzt erwartet ihn eine Anzeige.

Kurz vor 23 Uhr überprüfte die Polizei in Mühlhausen eine Mercedes-Fahrerin. Sie
war erkennbar betrunken. Diesen Verdacht bestätigte ein Alkoholtest. Auch sie
musste mit zur Blutprobe. Die 39-Jährige musste ihren Führerschein anschließend
abgeben. Die Frau sieht einer Strafanzeige entgegen.

Am frühen Donnerstag gegen 4 Uhr kontrollierten Polizisten in Langenau. In der
Albecker-Tor-Straße hielten sie einen Renault an. Auch dessen Fahrer stand
erkennbar unter Drogeneinfluss. Ein Schnelltest bestätigte den Verdacht. Im Auto
fanden die Beamten zudem etwas Marihuana. Der 22-Jährige Fahrer hatte auch ein
verbotenes Messer dabei. Ihn erwarten jetzt Strafanzeigen. Den Beifahrer auch,
denn ihm scheint das Rauschgift gehört zu haben. Dieses und das Messer stellten
die Polizisten sicher.

Die Polizei warnt: Fahren und Drogen- oder Alkoholeinfluss ist gefährlich.
Deshalb verstärkt die Polizei ihre Kontrollen, gerade um solche gefährlichen
Fahrten zu verhindern, Unfälle zu verhindern und so für mehr Sicherheit auf den
Straßen zu sorgen. Damit alle sicher ankommen.

+++++++2043634 2044743 2045322

Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111



Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp(at)polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2238028

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeipr

Ansprechpartner: POL-UL
Stadt: Ulm

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Vorrang missachtete - Ein Schwerverletzter bei Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 74
Verdacht auf Gefahrgutaustritt führt zu Straßen- und Streckensperrung
Brand in Wohngebäude - Brand im Hausflur -Hinweis auf zwei Leichtverletzte Personen
Positive Bilanz nach Trecker-Demo in Leer
Wäschetrockner verursachte Brand im Mehrfamilienhaus

Alle SOS News von Polizeipr

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de