. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Pressebericht Polizei Andernach, Do., 31.10.2019 - Fr., 01.11.2019/12:15 Uhr

01.11.2019 - 12:27 | 2238509



(ots) -

Ohne Fahrerlaubnis unterwegs
Andernach: Am Donnerstagmorgen, wurde in der Frankenstraße, ein Pkw
einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei wurde festgestellt, dass
der 28-jährige Fahrer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis
war. Der Mann befand sich noch in der Fahrschule, um die
Fahrerlaubnis zu erlangen.
Die Weiterfahrt wurde untersagt, ein Strafverfahren eingeleitet.

Bei Zusammenstoß leicht verletzt
Mülheim-Kärlich: Am Donnerstagmorgen kam es an der Einmündung
Weißenthurmer Straße/K 96, zu einem Zusammenstoß zwischen 2 Pkw. Bei
dem Zusammenstoß wurde eine 23-jährige Pkw-Fahrerin leicht verletzt.
Der verursachte Sachschaden wird auf ca. 7.000 Euro beziffert.

Motorradfahrerin verletzt
Kretz: Am Donnerstagvormittag, stürzte eine 51-jährige
Motorradfahrerin am Einmündungsbereich Hauptstraße/B 256. Die
Fahrerin wurde bei dem Sturz verletzt und zur Untersuchung in ein
nahegelegenes Krankenhaus verbracht.
Am Motorrad entstand geringer Sachschaden.

Alkoholisiert Unfall verursacht
Plaidt: Am frühen Freitagmorgen, kam es auf der L 117, zum
Zusammenstoß zwischen einem Pkw und einem Taxi. Bei der
Unfallaufnahme wurde bei dem 37-jährigen Pkw-Fahrer festgestellt,
dass er stark unter Alkoholeinfluss stand. Dem Fahrer wurde eine
Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt.
Der Sachschaden wird auf ca. 7.000 Euro beziffert.

Nach Unfall geflüchtet
Kettig: Im Zeitraum von Donnerstagabend, bis zum frühen
Freitagmorgen, wurde in der Dobenstraße ein geparkter Pkw Ford
beschädigt. Der Unfallverursacher hatte sich nach dem Zusammenstoß
von der Unfallstelle entfernt.
Hinweise werden an die Polizei Andernach, Tel.: 02632/9210, oder
E-Mail: piandernach(at)polizei.rlp.de, erbeten.



Rückfragen bitte an:



Polizeiinspektion Andernach
PHK Sinzig
Telefon: 02632-9210
piandernach(at)polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2238509

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeidirektion Koblenz

Ansprechpartner: POL-PDKO
Stadt: Andernach

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Trunkenheit im Verkehr ++ Wohnungseinbruch ++ Herabstürzender Ast fällt auf PKW
Drensteinfurt. Einbruch in Kläranlage
Mannheim-Neckarau: 12.000 Euro Schaden bei Unfall
Alkoholisierter Mazdafahrer verursacht zwei Unfälle kurz hintereinander und verletzt sich schwer: 45.000 Euro Sachschaden
24-Jährige attackierte Bundespolizisten

Alle SOS News von Polizeidirektion Koblenz

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de