. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Jugendlicher Räuber auf frischer Tat in Greifswald gestellt

03.11.2019 - 11:49 | 2239241



(ots) -

Am 02.11.2019 gegen 16:55 Uhr kam es in 17489 Greifswald an der
Bahnunterführung zwischen den Straßen "Am Gorzberg" und
"Hans-Beimler-Straße" zu einer Raubstraftat. Die 54-jährige
Geschädigte befuhr mit ihrem Fahrrad den Radweg zur Unterführung aus
Richtung "Am Gorzberg" kommend in Richtung "Hans-Beimler-Straße". Am
Tunneleingang sah sie einen Jungen stehen, an welchem sie
vorbeifahren wollte. Als sie auf seiner Höhe war, griff sich dieser
ihre im Fahrradkorb befestigte Handtasche. Um nicht zu stürzen, hielt
sie mit dem Fahrrad an. In diesem Moment gelang es dem Täter die
Tasche aus dem Korb zu reißen, da die Riemen gerissen waren.
Anschließend flüchtete der Täter mit der Handtasche in Richtung " Am
Gorzberg". Die Geschädigte informierte über den Notruf die Polizei.
Sofort wurden mehrere Funkstreifenwagen des Polizeirevieres
Greifswald zum Einsatz gebracht. Im Rahmen der Nahbereichsfahndung
konnte der 14- jährige Tatverdächtige samt entwendetem Bargeld
aufgegriffen werden. Er führte die Beamten entlang seiner
Fluchtstrecke und zeigte ihnen die bereits weggeworfene Handtasche.
Diese konnte sichergestellt und an die Geschädigten zurückgegeben
werden. Gegen den Tatverdächtigen wurde Anzeige wegen Raubes
erstattet und im Anschluss wurde er an seinen Betreuer übergeben.

Im Auftrag

Jens Unmack
Erster Polizeihauptkommissar
Polizeiführer vom Dienst
Einsatzleitstelle des Polizeipräsidiums Neubrandenburg



Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit
Telefon: 0395/5582-2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg(at)polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: (at)Polizei_PP_NB



Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2239241

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeipr

Ansprechpartner: POL-NB
Stadt: Greifswald

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Verkehrsunfall mit schwer verletzter Person auf der A5 Anschlussstelle Fernwald
Schermbeck - Erfolgreiche Suche nach einem vermissten Mann
PM des PP Heilbronn vom 08.12.2019, Stand 0.30 Uhr
Mehrere Anzeigen für Autofahrer
Breisach: Feuer auf Flachdach schnell gelöscht

Alle SOS News von Polizeipr

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de