. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Folgemeldung: Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Kleve und der Polizei Duisburg: Festnahmen nach tödlicher Messerattacke - Zeugen gesucht

11.11.2019 - 12:18 | 2244538



(ots) - Wie bereits berichtet, kam es am Samstag (9. November)
gegen 19:40 Uhr zu einer Auseinandersetzung mit tödlichem Ausgang zwischen circa
20 Personen auf der Homberger Straße in Moers. Noch bevor die verständigten
Polizisten eintrafen, flüchteten zahlreiche Beteiligte von der Tatörtlichkeit.
Eine Duisburger Mordkommission ermittelt die Hintergründe der Tat und bittet um
Hinweise aus der Bevölkerung. Zeugen, die Angaben zu flüchtigen Personen und
deren Tatbeteiligung machen können oder mit ihrem Smartphone Fotos
beziehungsweise Videos von der Auseinandersetzung gemacht haben, melden sich
bitte unter der Rufnummer 0203-280-0 beim KK11. (dab)

Unsere bisherige Berichterstattung zu dem Vorfall ist über die nachfolgenden
Links abrufbar: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/50510/4435436
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/50510/4435944



Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
- Pressestelle -
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801046
Fax: 0203/2801049

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2244538

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Duisburg

Ansprechpartner: POL-DU
Stadt: Moers/Duisburg

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Verkehrsunfall mit schwer verletzter Person auf der A5 Anschlussstelle Fernwald
Schermbeck - Erfolgreiche Suche nach einem vermissten Mann
PM des PP Heilbronn vom 08.12.2019, Stand 0.30 Uhr
Mehrere Anzeigen für Autofahrer
Breisach: Feuer auf Flachdach schnell gelöscht

Alle SOS News von Polizei Duisburg

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de