. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Drei Unfälle unter Alkohol- und Drogeneinfluss

11.11.2019 - 13:08 | 2244603



(ots) - Gleich drei Verkehrsunfälle, verursacht durch
alkoholisierte oder unter Drogen stehende Fahrer, ereigneten sich am vergangenen
Wochenende.

In der Nacht zu Samstag, 9. November 2019, kam ein 56-jähriger Gelsenkirchener
gegen 1 Uhr auf der Hechelstraße in Gelsenkirchen-Hassel kurz vor der Marler
Straße mit seinem Wagen von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen auf dem
Bürgersteig stehenden Laternenmast. Der Fahrer setzte die Fahrt mit dem
beschädigten Auto zunächst fort, stellte den Wagen dann aber an der Marler
Straße ab und verließ das Fahrzeug. Zeugen alarmierten die Polizei, die den
Fahrer noch auf der Marler Straße antraf. Die Beamten bemerkten einen deutlichen
Alkoholgeruch. Der vor Ort durchgeführte Atemalkoholtest war positiv, weshalb
die Polizisten den 56-Jährigen mit zur Wache nahmen, wo dem Gelsenkirchener eine
Blutprobe entnommen wurde. Der Führerschein wurde sichergestellt.

Am Samstagabend, 9. November 2019, touchierte ein Wagen gegen 22.20 Uhr beim
Einparken auf der Karl-Meyer-Straße in Gelsenkirchen-Rotthausen ein anderes
Auto. Auch hier alarmierten aufmerksame Zeugen die Polizei, die den 25-jährigen
Fahrer in der Nähe antraf. Da der Fahrer des Unfallwagens keine gültige
Fahrerlaubnis besitzt und keinen festen Wohnsitz in Deutschland hat, nahmen die
Beamten ihn mit zur Wache. Das Ergebnis des dort durchgeführten Drogenvortest
war positiv. Dem 25-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen, er wurde ins
Gewahrsam gebracht. Die Ermittlungen dauern an.

Zu einem Auffahrunfall kam es am frühen Sonntagmorgen, 10. November, gegen 1 Uhr
in Gelsenkirchen-Buer. Ein 52-jähriger Hertener prallte mit seinem Wagen auf der
Emil-Zimmermann-Allee auf Höhe Beckeradsdelle an der Ampel mit dem Wagen einer
27-jährigen Gelsenkirchener zusammen, die mit drei weiteren Personen in Richtung
Gelsenkirchen-Erle unterwegs gewesen war. Die alarmierten Polizeibeamten


bemerkten einen starken Alkoholgeruch bei dem Hertener Unfallfahrer. Der
Atemalkoholtest war positiv, weshalb die Beamten den 52-Jährigen mit zur Wache
nahmen, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Der Führerschein wurde
sichergestellt.

Diese drei Fälle zeigen einmal mehr: Alkohol und Drogen beeinträchtigen die
Fahrtüchtigkeit. Sich unter Alkohol- oder Drogeneinfluss hinters Steuer zu
setzen, ist gefährlich und kein Kavaliersdelikt. Wer betrunken oder berauscht
fährt, riskiert nicht nur den Verlust seines Führerscheins. Er gefährdet auch
leichtfertig sich selbst und andere Verkehrsteilnehmer. Zudem gibt es in jedem
Fall eine satte Geldbuße.



Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen
Thimo Mallon
Telefon: 0209-365-2012
E-Mail: thimo.mallon(at)polizei.nrw.de
https://gelsenkirchen.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2244603

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Gelsenkirchen

Ansprechpartner: POL-GE
Stadt: Gelsenkirchen

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizei Gelsenkirchen

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de