. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Metallzaun angefahren und geflüchtet; 7.000 Euro Schaden: Zeugen gesucht

12.11.2019 - 16:32 | 2245702



(ots) -
Kassel-Bettenhausen: Ein Unfall, bei dem ein unbekanntes Fahrzeug am Wochenende
in den Zaun einer Firma in Kassel-Bettenhausen gefahren und danach geflüchtet
ist, beschäftigt derzeit die Ermittler der Verkehrsunfallfluchtgruppe der
Kasseler Polizei. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf etwa 7.000 Euro. Die
Ermittler suchen nun Zeugen, die Hinweise zu dem Unfallgeschehnis in der
Ochshäuser Straße, Ecke Forstfeldstraße oder dem Verursacher geben können.

Der Firmeninhaber hatte die Beschädigungen an dem Metallzaun am gestrigen
Montagmorgen bemerkt und die Polizei gerufen. Die aufnehmenden Beamten des
Polizeireviers Ost stellten fest, dass zwei Elemente des Zauns in der Ochshäuser
Straße an der Einmündung zur Forstfeldstraße erheblich beschädigt waren. Am
Unfallort stellten sie auch Fahrzeugteile sicher, die vom bislang unbekannten
Verursacher stammen könnten. Derzeit ist noch nicht bekannt, in welche Richtung
das unfallverursachende Fahrzeug unterwegs war, als es offenbar von der Straße
abkam. Nach bisherigen Ermittlungen fand der Unfall in der Zeit zwischen
Samstagnachmittag, gegen 17:00 Uhr, und Montagmorgen, 07:30 Uhr, statt.

Zeugen, die den Ermittlern Hinweise geben können, melden sich bitte unter Tel.:
0561- 9100 bei der Kasseler Polizei.

Ulrike Schaake Pressestelle Tel. 0561 - 910 1021



Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh(at)polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh(at)polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2245702

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeipr

Ansprechpartner: POL-KS
Stadt: Kassel

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Schrotthändler um fünf Tonnen überladen
(Albstadt-Lautlingen) Tödlicher Verkehrsunfall nach Frontalkollision aufgrund Schneeglätte
Verkehrsunfall mit tödlich verletzter Person
Tödlicher Verkehrsunfall- #polsiwi
Verkehrsunfallflucht

Alle SOS News von Polizeipr

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de