. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Raub auf dem Ammerweg - Zeugen gesucht

15.11.2019 - 00:10 | 2247218



(ots) - Drei Unbekannte überfielen am Donnerstag, 14. November,
gegen 21.15 Uhr, einen 18-Jährigen auf dem Ammerweg. Unter Vorhalt eines Messers
forderten sie die Herausgabe von Wertgegenständen. Nach Erhalt eines
Mobiltelefons schlugen und traten die Täter auf den 18-Jährigen ein. Dieser
wurde leicht verletzt. Anschließend flüchteten sie in unbekannte Richtung. Die
Räuber waren mit einer dunklen Hose und einem dunklen Kapuzenpulli bekleidet und
zirka 170 cm, 185 cm und 190 cm groß. Der 170 cm große Tatverdächtige mit dem
Messer sprach akzentfreies Deutsch und verdeckte sein Gesicht mit einem grünen
Tuch. Die zwei Anderen versteckten ihr Gesicht hinter einem dunklen Tuch, wobei
der 185 cm große Tatverdächtige noch mit einer weißen Jacke bekleidet war.
Hinweise auf die Gesuchten nimmt die Polizei Hamm unter der Telefonnummer 02381
916-0 entgegen. (mw)



Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm(at)polizei.nrw.de
https://hamm.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2247218

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeipr

Ansprechpartner: POL-HAM
Stadt: Hamm-Werries

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Verkehrsunfall mit einem verletzten Kind
Korrektur - Falsche Polizeibeamte am Donnerstagabend
Rhein-Neckar-Kreis/Leimen: Unfall zwischen Pkw und Straßenbahn
6 Verletzte und hoher Sachschaden bei Frontalzusammenstoß
Feuer und Flamme seit Jahrzehnten: Das Leben mit der Feuerwehr

Alle SOS News von Polizeipr

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de