. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Wermelskirchen - Geldautomatensprengung am frühen Morgen

15.11.2019 - 08:04 | 2247246



(ots) - Am frühen Freitagmorgen (15.11.) ist der Geldautomat
einer Bank auf der Telegrafenstraße gesprengt worden.

Um kurz nach 03:00 Uhr betraten Maskierte den Vorraum der Bank. Kurze Zeit
später kam es zur Explosion. Danach flüchteten mehrere Personen mit einem weißen
Pkw in Richtung Eich. Nach ersten Erkenntnissen konnten die Täter nach der
Sprengung Bargeld erbeuten.

Die Spurensicherung der Polizei ist noch in der Nacht begonnen worden. Gesucht
werden jetzt noch weitere Zeugen, die die Täter eventuell vor der Tat beobachtet
haben. Möglicherweise ist auch der weiße Pkw im Nahbereich abgestellt worden und
die Täter sind in ein anderes Fluchtfahrzeug umgestiegen. Hinweise bitte unter
02202 205-0 an die Polizei RheinBerg. (rb)



Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis(at)polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2247246

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

Ansprechpartner: POL-RBK
Stadt: Wermelskirchen

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Fußgänger angefahren und schwer verletzt
Ahrbergen - Diebeszug durch Scheune eines Gehöfts
Sarstedt - versuchter Fahrraddiebstahl durch Ummontieren von Reifen
Heyersum - ED in Einfamilienwohnhaus
POL-GÖ: (653/2019) Verkehrsunfall, mehrere beteiligte PKW, mehrere Leichtverletze, Autobahn Rtg.Norden vorübergehend gesperrt

Alle SOS News von Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de