. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Gemeinsam gegen Raser und Drängler auf der Autobahn. Länderübergreifende Großkontrolle voller Erfolg.

17.11.2019 - 00:49 | 2248206



(ots) -
In den Abend- und Nachtstunden am 15. und 16.11.2019 wurde auf den Autobahnen
und Bundesstraßen rund um Ludwigshafen eine Großkontrolle mit mehreren
Zivilfahrzeugen durchgeführt. Beteiligt waren u.a. Dienststellen aus dem Raum
Ludwigshafen, Mainz, Kaiserslautern und Südhessen. Hierbei wurde ein besonderes
Augenmerk auf Geschwindigkeits- und Abstandsverstöße gelegt. Gegen insgesamt 63
Fahrzeugführer wurden Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. Auf 18 Fahrer
wird zudem ein mindestens einmonatiges Fahrverbot zukommen. Weiterhin wurden
gegen drei Personen Strafverfahren eingeleitet, da sie ein Fahrzeug ohne gültige
Fahrerlaubnis führten. Besonders dreist verhielt sich ein Audi-Fahrer aus dem
Raum Frankenthal, der einer Zivilstreife auffiel, weil er die zulässige
Höchstgeschwindigkeit um 68 km/h übertrat. Bei der anschließenden Kontrolle
konnte zudem festgestellt werden, dass der Fahrer unter Alkohol- und
Drogeneinfluss stand. Gegen die Verbringung zur anschließenden Blutprobe wehrte
sich der Mann derart heftig, sodass ein Polizeibeamter leicht verletzt wurde.
Gegen den Mann wurden dementsprechend Strafverfahren eingeleitet und der
Führerschein sichergestellt. Ein weiterer junger Fahrer versuchte sich einer
Verkehrskontrolle nach vorhergegangener Geschwindigkeitsmessung durch Flucht zu
entziehen. Weit kam der 20-jährige Frankenthaler jedoch nicht, da er kurz darauf
bereits durch Verstärkungskräfte gestellt werden konnte. Den Mann erwarten jetzt
gleich mehrere Anzeigen und ein Fahrverbot.



Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße
PASt Ruchheim

Telefon: 06237-9330
E-Mail: pastruchheim.presse(at)polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2248206

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeidirektion Neustadt/Weinstra

Ansprechpartner: POL-PDNW
Stadt: Ludwigshafen

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizeidirektion Neustadt/Weinstra

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de