. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Büro ausgebrannt (Maxvorstadt)

17.11.2019 - 11:08 | 2248416



(ots) - Samstag, 16. November 2019, 08.43 Uhr; Seidlstraße

Gestern Vormittag ist es in einem Bürokomplex zu einem Brand gekommen. Verletzt
wurde niemand.

Bei einem Rundgang bemerkte ein Mitarbeiter einer Sicherheitsfirma Rauch im
dritten Obergeschoss eines siebenstöckigen Büro- und Geschäftshauses und
alarmierte die Feuerwehr. Ein Trupp, geschützt mit Atemschutzgeräten, begab sich
in den betroffenen Bereich. Sie stellten fest, dass Möbel eines Büros in Brand
geraten waren. Das Feuer konnte mit einem C-Rohr schnell gelöscht werden. Um
eine Brandausbreitung in die Zwischendecke ausschließen zu können, musste diese
entfernt werden. Zwischenzeitlich kontrollierten mehrere Trupps alle darüber
liegenden Stockwerke auf Verrauchung. Leider breitete sich der Rauch durch
Lüftungskanäle bis zur sechsten Etage aus. So mussten die vier Stockwerke
entraucht und freigemessen werden. Das Büro ist derzeit nicht nutzbar.

Die Höhe des Sachschadens sowie die Brandursache ist derzeit unklar, die Polizei
ermittelt.

Eingesetzte Kräfte: Berufsfeuerwehr und Freiwillige Feuerwehr

(sco)



Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Feuerwehr München
Pressestelle
Telefon: 089 / 2353 31311 (von 6 bis 22 Uhr)
E-Mail: presse.feuerwehr(at)muenchen.de

Internet: www.feuerwehr-muenchen.de
Twitter: www.twitter.com/BFMuenchen
Facebook: www.facebook.com/feuerwehr.muenchen/
Instagram: www.instagram.com/feuerwehrmuenchen/

Original-Content von: Feuerwehr München, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2248416

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr M

Ansprechpartner: FW-M
Stadt: München



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Sachbeschädigung durch Graffiti in Varel
191213-4. Zwei Haftbefehle wegen Betruges und des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz sowie mehrere Durchsuchungsbeschlüsse vollstreckt
Weil am Rhein: Auffahrunfall am Stauende - Autofahrerin schwer verletzt
Geschwindigkeitskontrollen
Zwölfjährige bei Unfall schwer verletzt

Alle SOS News von Feuerwehr M

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de