. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

191117 - 1176 Frankfurt-BAB 3: Verkehrsunfall mit mehreren Fahrzeugen

17.11.2019 - 13:48 | 2248546



(ots) - (em) Gestern Abend (16.11.2019) kam es auf der A3 im Bereich
des Offenbacher Kreuzes zu einem Unfall, bei dem mehrere Personen verletzt und
Fahrzeuge beschädigt wurden.

Gegen 18.30 Uhr waren eine 50-jährige Frau mit einem Audi A4 und ein 26-jähriger
Mann mit einem Seat Leon auf der A3 in Richtung Würzburg, auf der Fahrspur zur
A661 in Fahrtrichtung Oberursel, unterwegs. Kurz vor dem Offenbacher Kreuz
mussten die beiden verkehrsbedingt abbremsen. Ein 66-jähriger Mann, welcher mit
einem VW T-Roc auf derselben Fahrspur unterwegs war, erkannte das Stauende
vermutlich zu spät und prallte in das Heck des Seat. Durch den Zusammenprall
wurde der Seat quer nach links auf die Hauptfahrbahn der A3 geschleudert und
dort von einem Audi A1 erfasst. Währenddessen touchierte der VW den Audi A4 der
50-Jährigen und kam dann zum Stehen.

Im Zuge des Unfalls mussten insgesamt 7 Personen ärztlich behandelt werden;
darunter die 50-jährige Audi-Fahrerin und ihre drei Mitfahrerinnen, der
26-jährige Seat-Fahrer sowie die 44 Jahre alte Fahrerin des Audi A1 und ihr
Mitfahrer. Nach bisherigem Erkenntnisstand sind alle Personen leicht verletzt.
Die Höhe des Sachschadens beläuft sich mutmaßlich auf mehrere zehntausend Euro.

Im Bereich der Unfallstelle mussten vier Spuren gesperrt werden; auf der rechten
Fahrspur wurde der Verkehr umgeleitet. Gegen 20.20 Uhr konnten alle Spuren
wieder freigegeben werden.

Die Ermittlungen bezüglich des konkreten Unfallhergangs dauern nach wie vor an.



Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm(at)polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm




 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2248546

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeipr

Ansprechpartner: POL-F
Stadt: Frankfurt

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizeipr

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de