. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 19.11.2019 mit Berichten aus dem Main-Tauber Kreis

19.11.2019 - 08:43 | 2249621



(ots) - Bad Mergentheim: Autohaus ausgeräumt

Die Herrenwiesenstraße in Bad Mergentheim scheint ein gefährliches Pflaster zu
sein. Bereits zum zweiten Mal innerhalb von einer Woche kam es dort zu einem
Einbruch in ein Gewerbegebäude. In der Zeit zwischen Sonntag 16 Uhr und und
Montagmorgen 7.20 Uhr waren Unbekannte entweder über ein eingeschlagenes Fenster
oder ein marodes Garagentor in das Untergeschoss des Autohändlers eingestiegen.
Hier entwendeten die Täter Bargeld und mehrere elektronische Geräte. Im
Werkstattraum klauten die Täter dann noch einen Klein-LKW und beschädigten
mutwillig einen Ford Mustang, an dem sie die Windschutz- und Heckscheibe
einschlugen. Die Polizei schätzt den entstandenen Diebstahl- und Sachschaden auf
etwa 7.000 Euro. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden
gebeten, sich unter der Telefonnummer 07931 54990 beim Polizeirevier Bad
Mergentheim zu melden.

Wertheim: PKW zerkratzt

Über eine komplett zerkratzte linke Fahrzeugseite ärgert sich der Halter eines
grauen Mazdas in Wertheim. Der 44-Jährige hatte sein Auto über das Wochenende am
Wartberg abgestellt und Montagvormittag die Zerstörung entdeckt. Eine bislang
unbekannte Person hatte, wohl mit einem spitzen Gegenstand, unterhalb der Griffs
an der Fahrertür angesetzt und das Fahrzeug bis fast zum Tankdeckel zerkratzt.
Dabei entstand ein Sachschaden von circa 1.000 Euro. Zeugen, die zwischen
Freitagabend 19 Uhr und Montagvormittag 10 Uhr Beobachtungen gemacht haben, die
zur Aufklärung beitragen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer
09342 91890 beim Polizeirevier Wertheim zu melden.



Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-1013
E-Mail: vesna.pitters(at)polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2249621

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeipr

Ansprechpartner: POL-HN
Stadt: Heilbronn

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Fußgänger angefahren und schwer verletzt
Ahrbergen - Diebeszug durch Scheune eines Gehöfts
Sarstedt - versuchter Fahrraddiebstahl durch Ummontieren von Reifen
Heyersum - ED in Einfamilienwohnhaus
POL-GÖ: (653/2019) Verkehrsunfall, mehrere beteiligte PKW, mehrere Leichtverletze, Autobahn Rtg.Norden vorübergehend gesperrt

Alle SOS News von Polizeipr

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de