. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Betrüger versprechen Geldgewinne und spähen Kontodaten aus

09.07.2010 - 11:37 | 225144



(ots) - Meine

08.07.2010

Gleich in mehreren Fällen versuchten in den vergangenen Tagen
unbekannte Betrüger, unbefugt an die Kontodaten von Bürgern aus der
Samtgemeinde Papenteich zu gelangen. So meldete sich am
Donnerstagabend ein unbekannter Anrufer bei einem 60jährigen Mann aus
Wedelheine und gratulierte diesem zu einem angeblichen Geldgewinn in
Höhe von 330- Euro, den er bei einem Preisausschreiben gewonnen
hätte. Zur Überweisung des Betrages benötige der Anrufer jetzt nur
noch die Kontoverbindung des 60jährigen. Dieser konnte sich jedoch
nicht an die Teilnahme an einem Gewinnspiel erinnern und verwickelte
den Anrufer in ein Gespräch. Dem mutmaßlichen Betrüger schien dieses
zu missfallen, denn er beendete das Telefonat ohne Vorwarnung. Als
Rufnummer habe im Display eine Internet-Telefonnummer (Voice over IP)
gestanden, also eine Null mit mehreren Dreien und weiteren Zahlen
dahinter. Beim Versuch, den Betrüger noch einmal über die angezeigte
Telefonnummer zurückzurufen, war der 60jährige nicht erfolgreich,
über einen längeren Zeitraum war lediglich der Besetzt-Ton zu hören.
Die Polizei warnt alle Mitbürgerinnen und Mitbürger dringend davor,
Kontodaten am Telefon preiszugeben. Dies sei in keinem Fall eine
seriöse Vorgehensweise und in höchstem Maße verdächtig. Wenn man sich
unsicher sei, einfach die Telefonnummer des mysteriösen Anrufers
notieren, das Gespräch beenden und anschließend die Polizei
informieren, rät Pressesprecher Thomas Reuter von der
Polizeiinspektion Gifhorn den Betroffenen.




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Gifhorn
Presse-/Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Reuter
Telefon: + 49 (0)5371 / 980-104
Fax: + 49 (0)5371 / 980-130
E-Mail: pressestelle(at)pi-gf.polizei.niedersachsen.de


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

225144

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeiinspektion Gifhorn

Stadt: Meine

Keywords (optional):


Diese SOS News wurde bisher 128 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

PP Heilbronn, Stand 00.30 Uhr
Sattelzug verliert Ladung - Austritt eines chemischen Stoffes
Großübung der Feuerwehr Ratingen
Heidelberg: Dachstuhlbrand an Hotelneubau
Weil am Rhein, LKr. Lörrach
Tödlicher Straßenbahnunfall -Zeugenaufruf-


Alle SOS News von Polizeiinspektion Gifhorn

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de