. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 21.11.2019 mit Berichten aus dem Stadt- und Landkreis Heilbronn

21.11.2019 - 12:25 | 2251468



(ots) - Heilbronn: Nach Unfall geflüchtet

Ohne seine Personalien zu hinterlassen flüchtete ein Unbekannter nach einem
Unfall auf dem Parkplatz eines Baumarktes in der Heilbronner Etzelstraße. Ein
39-Jähriger parkte seinen BMW 750 in der Zeit von Dienstag, 13 Uhr, bis
Mittwoch, 14 Uhr, auf dem Parkplatz. In dieser Zeit wurde der Wagen von einem
ein- oder ausparkenden Fahrzeug an der Front beschädigt. Die Polizei schätzt die
Schadenshöhe auf über 1.000 Euro und hofft auf Zeugen, die sich unter der
Telefonnummer 07131 104-2500 beim Revier in Heilbronn melden möchten.

Heilbronn: Zwei Unfälle mit Radfahrerinnen

Innerhalb einer Stunde wurden am Mittwochnachmittag zwei Unfälle mit verletzten
Radfahrerinnen in Heilbronn gemeldet. In der Steinstraße wollte ein 49-Jähriger
mit seinem VW von einem Parkplatz auf die Fahrbahn einbiegen und übersah dabei
offensichtlich eine von links herannahende Radfahrerin. Das Mountainbike der
23-Jährigen prallte gegen den PKW, sie wurde auf die Motorhaube des Autos
geschleudert. Der Rettungsdienst musste die junge Frau zur ambulanten Behandlung
ins Krankenhaus bringen. Eine Stunde später befuhr eine 79-Jährige mit ihrem
Audi Q3 die Jägerhaussstraße in Richtung Innenstadt. Eine Radfahrerin, die
fahrend einen Fußgängerüberweg benutzte, um die Jägerhausstraße zu überqueren,
übersah sie offenbar. So kam es zum Zusammenstoß der Fahrzeuge. Dabei erlitt die
Radlerin leichte Verletzungen. Am Audi entstand Sachschaden in Höhe von 3.000
Euro.

Neckarsulm: Rentner schwer verletzt

Mit schweren Verletzungen rettete die Feuerwehr am Mittwochnachmittag in
Neckarsulm einen 86-Jährigen. Der Senior führte in einem Fahrstuhlschacht seines
Gebäudes Reparaturarbeiten durch, fiel aus bislang unbekanntem Grund von der
Leiter und stürzte kopfüber auf den Boden. Zum Glück konnte er sich durch lautes


Rufen bemerkbar machen, so dass seine Ehefrau die Rettungskräfte alarmieren
konnte. Nach der Erstversorgung durch einen Notarzt und den Rettungsdienst wurde
er in eine Klinik gebracht. Lebensgefahr bestand nach ersten Erkenntnissen
nicht.

Langenbrettach-Langenbeutingen: Einbrecher im Dorfladen

Auf bislang unbekannte Weise drangen Unbekannte in der Nacht zum Mittwoch in den
Langenbeutinger Dorfladen in der Schulstraße ein. Sie entwendeten aus der
Ladenkasse etwas Bargeld und steckten neun Stangen Zigaretten ein. Die
Ermittlungen des Polizeipostens Neuenstadt dauern an.

Wüstenrot: Orangefarbener Pritschenwagen gesucht

Nach einem Unfall am Mittwochnachmittag bei Wüstenrot sucht die Polizei einen
auffällig orangefarbenen Pritschenwagen und dessen Fahrer. Der Unbekannte befuhr
die Straße von Weihenbronn in Richtung Wüstenrot, als ihm ein 42-Jähriger mit
seinem Mercedes Sprinter entgegen kam. Die beiden Fahrzeuge blieben mit den
Fahreraußenspiegeln aneinander hängen. Der Sprinterfahrer wendete bei der
nächsten Gelegenheit, der Fahrer des Pritschenwagens hielt jedoch nicht an,
sondern fuhr weiter. Am Sprinter entstand Sachschaden in Höhe von knapp 1.000
Euro. Da zur Unfallzeit reges Verkehrsaufkommen in diesem Bereich herrschte,
hofft die Polizei auf Zeugen, die Angaben zum Unfallverlauf machen oder Hinweise
auf den orangenen Pritschenwagen geben können. Diese Zeugen werden gebeten, sich
unter der Telefonnummer 07134 9920 beim Polizeirevier Weinsberg zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 12
E-Mail: heilbronn.pp(at)polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110971/4446201
OTS: Polizeipräsidium Heilbronn

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2251468

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeipr

Ansprechpartner: POL-HN
Stadt: Heilbronn

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizeipr

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de