. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

191202-1. Drei vorläufige Festnahmen nach Altmetalldiebstahl in Hamburg-Tonndorf

02.12.2019 - 11:58 | 2258684



(ots) - Tatzeit: 02.12.2019, 02:48 Uhr Tatort: Hamburg-Tonndorf,
Schimmelmannstraße

Zivilfahnder des Polizeikommissariats 38 (PK 38) nahmen heute in den frühen
Morgenstunden zwei Männer und eine Frau vorläufig fest, die verdächtig sind,
zuvor größere Mengen Kupferkabel bei einem Altmetallhandel gestohlen zu haben.

Die Beamten wurden in Tonndorf auf ein mit drei Personen besetztes Fahrzeug mit
polnischen Kennzeichen aufmerksam, welches offenbar stark überladen war. Sie
folgten dem VW Golf Kombi bis nach Barmbek-Nord, wo der Wagen vom Fahrer
gestoppt wurde. Die beiden männlichen Fahrzeuginsassen entluden im weiteren
Verlauf das Fahrzeug und schafften augenscheinlich mehrere Kupferkabel in eine
dort befindliche Wohnung. Die Frau, welche sich zuvor im Fahrzeug befunden
hatte, verblieb anschließend in der Wohnung, während die beiden Männer mit dem
Pkw abfuhren.

Die Fahnder hielten den Wagen in der Habichtstraße an und nahmen die beiden
Insassen, einen 44-jährigen Deutschen und einen 23-jährigen Italiener, wegen des
Verdachts des Kupferdiebstahls vorläufig fest. In dem Pkw stellten die Beamten
ca. 500 kg Kupfermaterialien sowie umfangreiches mutmaßliches Einbruchswerkzeug
sicher. Da die Eigentumsverhältnisse des Fahrzeugs ungeklärt waren, wurde auch
dieses von den Beamten sichergestellt. Der 44-jährige Fahrer des Golfs konnte
keine gültige Fahrerlaubnis vorweisen. Stattdessen führte er eine nicht
unerhebliche Menge Haschischprodukte mit sich und stand offenbar auch unter dem
Einfluss berauschender Mittel. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen.

Die Frau, die mit den Männern zuvor im Fahrzeug gesessen hatte, konnten die
Fahnder in der Wohnung eines 39-Jährigen antreffen, in die die Kupferkabel
getragen worden waren. Die 30-jährige Deutsche wurde ebenfalls vorläufig
festgenommen. In der Küche der Wohnung stellten die Beamten weitere ca. 300 kg


Kupferkabel fest, die sie ebenfalls sicherstellten.

Schnell fanden die Polizisten heraus, wo die Kupfermengen fehlten: Bei einem
Altmetallhändler in der Schimmelmannstraße war eingebrochen worden.

Mangels Haftgründen wurden die Festgenommenen nach Abschluss der polizeilichen
Maßnahmen wieder entlassen.

Die weiteren Ermittlungen werden bei dem für die Region Wandsbek zuständigen
Landeskriminalamt 15 (LKA 15) geführt und dauern an.

Ka.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Nina Kaluza
Telefon: 040 4286-56212
E-Mail: polizeipressestelle(at)polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6337/4456107
OTS: Polizei Hamburg

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2258684

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Hamburg

Ansprechpartner: POL-HH
Stadt: Hamburg

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizei Hamburg

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de