. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Lokführer eines Intercity mit Laserpointer geblendet

02.12.2019 - 14:03 | 2258965



(ots) - Unbekannte haben Freitagabend den Lokführer eines
Intercitys mit einem Laserpointer geblendet.

Der Vorfall ereignete sich kurz nach 21 Uhr, parallel zum
Ostfriesland-Wanderweg, an der Bahnstrecke zwischen den Bahnübergangen Liebigweg
/ Böcklinweg und Logaer Weg.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Bundespolizei hatten bislang unbekannte
Personen, aus dem Schutz der Dunkelheit heraus, einen grünen Lichtstrahl auf das
Triebfahrzeug eines aus Oldenburg kommenden Intercity gerichtet. Dadurch war die
Sehfähigkeit des Triebfahrzeugführers kurz beeinträchtigt.

Unmittelbar nach der Blendung erkannte der Lokführer mehrere Personen, die an
einer Böschung hinaufkletterten. Eine Streife der Polizeiinspektion Leer/Emden
suchte den Vorfallsort ab, konnte aber keine verdächtigen Personen mehr
antreffen.

Der Laserbeschuss ist kein Dumme-Jungen-Streich, sondern führt zu Ermittlungen
wegen des Verdachts des Gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr.

Hinweise auf Personen die beim Hantieren mit Laserpointern aufgefallen sind,
nimmt die Bundespolizei in Emden unter der Telefonnummer 04921-959590 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim
Pressesprecher
Ralf Löning
Mobil: 01520 - 9054933
E-Mail: bpoli.badbentheim.presse(at)polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
Twitter: https://twitter.com/bpol_nord

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/70276/4456420
OTS: Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2258965

Kontakt-Informationen:
Firma: Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim

Ansprechpartner: BPOL-BadBentheim
Stadt: Leer (Ostfrl.)

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Sachbeschädigungen in Regionalzug/ Bundespolizei sucht Zeugen
Dr. Markus Ritter neuer Leiter der Bundespolizeidirektion Stuttgart - Peter Holzem in den Ruhestand verabschiedet
Gemeinsame Pressemeldung der Staatsanwaltschaft und der Polizei Hildesheim - Polizei durchsucht Wohnungen und findet Drogen
+++ Geschäftseinbruch - Unbekannte entwenden fünf Fernsehgeräte +++
(25/2020) Einbruch in Medizinisches Versorgungszentrum in Bad Lauterberg - Täter verursachen erheblichen Sachschaden

Alle SOS News von Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de