. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Private Sicherheitsdienste sind keine Kooperationspartner der Polizei Bielefeld imöffentlichen Raum

03.12.2019 - 13:51 | 2259753



(ots) - SR/ Bielefeld Mitte - Private Sicherheitsdienste in
erkennbarer Arbeitsbekleidung sind nicht Kooperationspartner der Polizei und
sind auch nicht Bestandteil des Sicherheitskonzeptes zum Bielefelder
Weihnachtsmarkt 2019. Wie berichtet, arbeiten Bielefeld Marketing als
Veranstalterin, Stadt Bielefeld und Polizei Bielefeld eng zusammen und haben
notwendige Sicherheitsvorkehrungen einvernehmlich abgestimmt. Das abgestimmte
Sicherheitskonzept ermöglicht den Bürgern einen sicheren Weihnachtsmarktbesuch.
Verstärkte Präsenz der Polizei Bielefeld trägt ebenfalls dazu bei.

Ein systematisches "Streifegehen" im öffentlichen Raum ist nicht die Aufgabe von
privaten Sicherheitsdiensten. Diese Schutzfunktion kommt allein dem Staat zu und
das Gewaltmonopol liegt allein beim Staat. Private Sicherheitsdienste oder
Wachschutz werden von Geschäftleuten beauftragt und sind befugt, insbesondere in
Ausübung ihres Hausrechts, ihre Aufgaben im privaten Raum wahrzunehmen.

Die Polizei betont, dass in Gefahrensituationen oder wenn Straftaten beobachtet
werden, immer sofort die Polizei über Notruf 110 informiert werden sollte.

Rückfragen von Journalisten bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020
Knut Packmohr (KP), Tel. 0521/545-3232
Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023
Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3195
Dirk Trümper (DT), Tel. 0521/545-3222


E-Mail: pressestelle.bielefeld(at)polizei.nrw.de
https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12522/4457559


OTS: Polizei Bielefeld

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2259753

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Bielefeld

Ansprechpartner: POL-BI
Stadt: Bielefeld

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Schrotthändler um fünf Tonnen überladen
(Albstadt-Lautlingen) Tödlicher Verkehrsunfall nach Frontalkollision aufgrund Schneeglätte
Verkehrsunfall mit tödlich verletzter Person
Tödlicher Verkehrsunfall- #polsiwi
Verkehrsunfallflucht

Alle SOS News von Polizei Bielefeld

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de