. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Warum sich die Polizei Koblenzüber diesen November freut...

04.12.2019 - 09:31 | 2260181



(ots) - Für viele ist der November hier in Deutschland ein Monat der für
eine dunkle Jahreszeit mit melancholischer Stimmung steht. Auch im
Straßenverkehr nehmen die Gefahren, insbesondere ab dem November deutlich zu.
Die Dunkelheit am Morgen und in den Nachmittagsstunden, die veränderte Witterung
mit Glätte und Nebel... Es gibt Vieles, was die Gefahren im Straßenverkehr
begünstigt. Also ist auch der November ein Monat, der aus Sicht der
Verkehrssicherheit eher für Ernüchterung und Besorgnis steht. Umso erfreulicher
ist die Nachricht heute! Seit vielen Jahren gab es erstmals im November 2019 im
gesamten Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Koblenz keinen
Verkehrsunfall, bei dem ein Mensch ums Leben kam. Ob es ein glücklicher Zufall
ist, ob es an der besonderen Vorsicht aller Verkehrsteilnehmer lag oder ob die
polizeiliche Verkehrssicherheit eine Rolle gespielt hat, wird nicht feststellbar
sein.

Vermutlich spielte das Alles eine Rolle und führte dazu unsere Straßen sicherer
zu machen. So sicher, dass kein Mensch ums Leben kam. Wir danken allen
Verkehrsteilnehmern für ihr umsichtiges und vorausschauendes Verhalten. Passen
Sie weiter auf sich auf, fahren Sie weiter vorsichtig und achten Sie
insbesondere auf die schwächsten Ver-kehrsteilnehmer. Ihre Polizei Koblenz

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Koblenz
Lars Brummer, PHK
Telefon: 0261 103-2018
E-Mail: ppkoblenz.presse(at)polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.koblenz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117715/4458142
OTS: Polizeipräsidium Koblenz

Original-Content von: Polizeipräsidium Koblenz, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2260181

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeipr

Ansprechpartner: POL-PPKO
Stadt: Koblenz

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizeipr

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de