. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Polizei sucht weitere Zeugen nach Raub ++ Polizei nimmt Tatverdächtigen nach Überfall auf Discounter fest - Ermittlungen dauern an

06.12.2019 - 16:37 | 2262399



(ots) - LANDKREIS VERDEN

Polizei sucht weitere Zeugen nach Raub

Ottersberg. Die Beamten der Polizei Achim sind nach einem Raub vom 23.11.2019,
einem Samstagnachmittag, weiter auf der Suche nach dem Täter und möglichen
Zeugen (wir berichteten).

Der unbekannte Täter überfiel eine 27-jährige Frau, die gerade an einer
Bankfiliale in der Grünen Straße eine Einzahlung vornehmen wollte. Nach einer
Rempelei auf dem Parkplatz soll der Mann an eine Geldtasche mit einer mittleren
Summe Bargeld gelangt und schließlich geflohen sein.

Der Mann soll 30 bis 35 Jahre alt und 1,80m bis 1,85m groß sein. Er soll eine
sehr schlanke Statur und eine helle Hautfarbe haben. Zur Zeit der Tat soll er
eine graue Arbeitshose mit schwarzen Abschnitten an den Knien, einen schwarzen
Pullover und eine schwarze Wollmütze getragen haben, die auf der Vorderseite
umgekrempelt war.

Auf dem Parkplatz sollen sich drei Zeugen aufgehalten haben, davon zwei Männer
und eine Frau, die vermutlich einen Hund bei sich hatte. Die Beamten der Polizei
Achim bitten unter 04202/9960 nun um weitere Hinweise auf den Täter oder die
Zeugen, die möglicherweise hilfreiche Angaben zur Tat machen können.

LANDKREIS OSTERHOLZ

Polizei nimmt Tatverdächtigen nach Überfall auf Discounter fest - Ermittlungen
dauern an

Schwanewede. Am Donnerstag gegen kurz vor 18:00 Uhr überfiel ein maskierter
Täter einen Lebensmitteldiscounter in der Landstraße und bedrohte Mitarbeiter
des Marktes mit einem Messer und einer mutmaßlichen Schusswaffe.

Nach dem Betreten des Marktes soll sich außerdem ein Schuss aus der Waffe gelöst
haben. Verletzt wurde dabei jedoch niemand. Ob es sich um eine
Schreckschusswaffe gehandelt hat, wird derzeit noch geprüft. Trotz der
unmittelbaren Bedrohung mit Messer und Waffe kamen die Mitarbeiter im Alter von


17, 41 und 49 Jahren der Aufforderung, Geld herauszugeben, nicht nach. Ein
Sachschaden ist daher durch die Tat nicht entstanden. Anschließend flüchtete der
Täter aus dem Discounter und stieg in ein helles Fahrzeug.

Diverse Polizeikräfte benachbarter Dienststellen aus Niedersachsen und Bremen
waren an umfangreichen Fahndungsmaßnahmen beteiligt. Etwa eine Stunde später
konnte mithilfe einer vorliegenden Beschreibung ein weißer Audi Q3 im Bereich
Meyenburg festgestellt und der 32-jährige Fahrer festgenommen werden. Er wurde
anschließend zur Wache der Polizei Osterholz gebracht. Der Audi wurde zur
weiteren Untersuchung sichergestellt und musste abgeschleppt werden. Die
Ermittlungen nach möglichen weiteren Beteiligten werden derzeit mit Hochdruck
geführt.

Mögliche Zeugen des Geschehens werden nun unter 04791/3070 um Hinweise auf
verdächtige Beobachtungen an die Beamten in Osterholz gebeten.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Imke Burhop
Telefon: 04231/806-104
www.polizei-verden-osterholz.de
www.twitter.com/Polizei_VER_OHZ

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/68441/4461352
OTS: Polizeiinspektion Verden / Osterholz

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2262399

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeiinspektion Verden / Osterholz

Ansprechpartner: POL-VER
Stadt: Landkreise Verden und Osterholz

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Drensteinfurt. Hoher Sachschaden bei Carport-Brand
45657 Recklinghausen, LKW verliert während der Fahrt circa 11 Tonnen Schlachtabfälle
Wieder ein erfolgreicher Enkeltrick - Ratingen - 2004002
Scheunenbrand
Illegale Entsorgung von Altöl und Ölflaschen

Alle SOS News von Polizeiinspektion Verden / Osterholz

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de